FIFA Klub-WM 2016 in Japan

Real Madrid ist der Sieger der Klub-WM 2016! Wie schon in den letzten drei Jahren kann der europäische Vertreter das Turnier der besten Vereinsmannschaften der Welt für sich entschieden. Der UEFA Champions League Sieger besiegte den japanischen Meister Kashima Antlers mit 4:2 in der Verlängerung.

Die Treffer erzielten in der regulären Spielzeit Karim Benzema (9.) und Cristiano Ronaldo (60.), auf Seiten der Japaner netzte Gaku Shibasaki gleich zweimal. In der Verlängerung stellte der Ballon d’Or Sieger 2016 Cristiano Ronaldo mit einem Doppelpack (97., 104.) die Weichen für den zweiten Titelgewinn bei einer Klub-WM.

Wie jedes Jahr kämpfen auch diesen Dezember die Sieger der kontinentalen Vereinsbewerbe bei der FIFA Klub-WM um den Titel der besten Vereinsmannschaft der Welt. Von 8. Dezember bis 18. Dezember 2016 werden insgesamt 8 Spiele ausgetragen. Qualifiziert sind die sieben Gewinner der Champions League aus den verschiedenen Kontinentalverbänden sowie der nationale Meister des Gastgebers.

Wie im Vorjahr wird die Klub-Weltmeisterschaft 2016 wieder in Japan stattfinden. Das Land der aufgehenden Sonne ist von insgesamt 13 Austragungen bereits zum achten Mal der Austragungsort dieses weltweiten Fußballwettbewerbs für Vereinsmannschaften.

Teams der Klub WM-2016

Klub Kontinentalverband Qualifikation Qualifiziert am
🇪🇸 Real Madrid UEFA UEFA Champions League 2016 28.05.2016
🇲🇽 Club América CONCACAF CONCACAF Champions League 2015/16 27.04.2016
🇿🇦 Mamelodi Sundowns CAF CAF Champions League 2016 15.10.2016
🇨🇴 Atlético Nacional CONMEBOL Copa Libertadores 2016 27.07.2016
🇳🇿 Auckland City FC OFC OFC Champions League 2016 23.04.2016
🇰🇷 Jeonbuk Hyundai Motors AFC AFC Champions League 2016 26.11.2016
🇯🇵 Kashima Antlers AFC (Meister Japans) J1 League 2016 03.12.2016

Spielplan & Ergebnisse der Klub-WM 2016

Spiel Datum Zeit Resultat Team A Team B Ort
Play-Off 08.12.16 11:30 2:1 Kashima Antlers Auckland City Yokohama
VF 1 11.12.16 08:00 1:2 Jeonbuk Hyundai Motors Club América Suita
VF 2 11.12.16 11:30 0:2 Mamelodi Sundowns Kashima Antlers Suita
Platz 5 14.12.16 08:30 4:1 Jeonbuk Hyundai Motors Mamelodi Sundowns Suita
HF 1 14.12.16 11:30 0:3 Atlético Nacional Kashima Antlers Suita
HF 2 15.12.16 11:30 0:2 Club América Real Madrid Yokohama
Platz 3 18.12.16 08:00 2:2 (3:4 i. E.) Club América Atlético Nacional Yokohama
Finale 18.12.16 11:30 4:2 n.V (2:2) Real Madrid Kashima Antlers Yokohama

Der europäische Champions League Sieger Real Madrid war bereits für das Halbfinale gesetzt und besiegte dort Club América aus Mexiko mit 1:0. Im Finale wartet nun Kashima Antlers (Meister der J1 League).

Auch Atlético Nacional aus Medellín, der südamerikanische Sieger der Copa Libertadores 2016, war für das Semifinale gesetzt, scheiterte aber an Japans Meister Kashima Antlers. Der Verein aus Kolumbien stand zuletzt häufig in den Schlagzeilen, hätte dieser doch in der Copa Sudamericana das Finalspiel gegen Chapecoense aus Brasilien bestreiten sollen. Dazu kam es nicht, da fast das gesamte Team von Chapecoense im Rahmen der Anreise nach Medellín bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam.

Spielorte der Klub-Weltmeisterschaft 2016

Suita City Football Stadium in Suita

Suita City Fußball-Stadion zur Klub-WM 2016
Waka 77 (CC)

Das Suita City Football Stadium liegt in der japanischen 355.000 Einwohnerstadt Suita und fasst rund 40.000 Zuschauer. Erst im Februar 2016 wurde die neue Spielstätte des Fußballvereins Gamba Osaka aus der japanischen J1 League eröffnet und entspricht somit den modernsten Anforderungen im internationalen Fußball. In Suita werden die beiden Viertelfinal-Partien sowie ein Halbfinale und das Spiel um Platz 5 absolviert.

Nissan-Stadion in Yokohama 

Nissan Stadion in Yokohama zur Klub WM 2016
WAKA77 (Gemeinfrei)

Das Nissan-Stadion in Yokohama kam bereits bei der Klub-WM 2015 zum Einsatz und wird auch dieses Jahr neben dem Suita-Stadion den zweiten Austragungsort der Klub-Weltmeisterschaft darstellen. Mit einer Kapazität von rund 72.300 Plätzen war das Nissan-Stadion der Spielort des Finales der Fußball-WM 2002 in Japan und Südkorea und bei den Olympischen Sommerspielen 2020 als eines der Fußballstadien außerhalb von Tokio vorgesehen. In Yokohama finden bei der Klub-WM 2016 das Play-Off-Spiel, ein Halbfinale, das Spiel um Platz 3 sowie das Finale statt. Bereits in den Jahren 2005, 2006, 2007, 2008, 2011, 2012 und 2015 wurde das Endspiel der FIFA Klub-Weltmeisterschaft im Nissan-Stadion ausgetragen.

Klub-WM Sieger im Überblick

  Rang Klub Titel Jahre
1. 🇪🇸 FC Barcelona 3 2009, 2011, 2015
2. 🇧🇷 Corinthians São Paulo 2 2000, 2012
3. 🇪🇸 Real Madrid 1 2014
🇩🇪 FC Bayern München 1 2013
🇮🇹 Inter Mailand 1 2010
England Flagge Manchester United 1 2008
🇮🇹 AC Mailand 1 2007
🇧🇷 SC Internacional 1 2006
🇧🇷 FC São Paulo 1 2005

Seit der Einführung des Turniers im Jahr 2000, konnte der FC Barcelona bereits dreimal die Klub-Weltmeisterschaft gewinnen, zuletzt im Vorjahr mit einem 3:0 Sieg über den argentinischen Konkurrenten River Plate. Corinthians São Paulo aus Brasilien darf sich als zweifacher Titelträger bezeichnen. Die europäischen Top-Vereine Real Madrid, Bayern München, Inter Mailaind, Manchester United und AC Mailand konnten bisher erst einmal die Trophäe als Sieger der Klub-WM erringen.