Neymar denkt schon an die WM 2018

Während der FC Barcelona in der aktuellen Saison noch die Chance auf den Titel in der Primera Division, Champions League und Copa del Rey hat, denkt der Brasilianer Neymar schon an die WM 2018 in Russland. Die Selecao führt derzeit die WM Quali Südamerika mit 27 Punkten nach zwölf Spielen vor Uruguay und Ecuador an.

In einem exklusiven Interview mit Red Bull sagte der Kapitän der brasilianischen Nationalmannschaft: „Ich bin nicht ängstlich, aber ich denke bereits an die WM. Ich bin ein Tagträumer. Ich kann nicht aufhören darüber nachzudenken, wie ein Gewinn der WM wäre. Aber ich werde sehr hart arbeiten, sodass ich für 2018 bereit bin. Ich habe großen Ehrgeiz. Ich habe noch immer viel zu tun, es gibt noch viele Titel zu erobern“. In der weiteren WM Quali Südamerika trifft Brasilien noch auf Uruguay, Paraguay, Ecuador, Kolumbien, Bolivien und Chile.

51 Tore in 75 Spielen

Inzwischen hat Neymar bereits 75 Länderspiele für Brasilien in den Beinen und das mit nur 25 Jahren. Mit seinen 51 Toren im Trikot der Selecao steht der FC Barcelona-Star im Moment auf Rang fünf in der ewigen Torschützenliste. Mit 77 Toren ist natürlich Pele die Nummer eins, gefolgt von Ronaldo (64 Tore), Romario (56 Tore) und Zico (52 Tore). Möglicherweise wird Neymar in Zukunft noch weiter von seiner Rückennummer 10 beflügelt. Das Neymar Trikot von Brasilien gehörte nämlich vor seiner Zeit Weltstars wie Ronaldinho, Kaka und Pele. Nach dem jüngsten Update der FIFA Weltrangliste hat sich die Position von Brasilien übrigens nicht verändert. Der Weltmeister von 2002 steht hinter Argentinien auf Rang zwei.