Englands Rekordschützin Smith tritt zurück

Mit 46 Toren in 117 Spielen für die Nationalmannschaft ist Kelly Smith die erfolgreichste Stürmerin in der Geschichte des englischen Frauenfußballs. Nun hat die 36-Jährige ihren Rücktritt aus dem Team bekannt gegeben, der Jagd nach Toren wird sie aber weiterhin nachgehen – und zwar für die Ladies des FC Arsenal, für die sie seit 2012 aufläuft. Zusätzlich dazu will sie den Trainerschein absolvieren, um nach ihrer aktiven Karriere dem Sport erhalten zu bleiben.

Kelly Smith - Rekordtorschützin England Frauen NationalteamKelly Smith debütierte 1995 für die englische Damen-Nationalmannschaft, nahm an den Weltmeisterschaften 2007 und 2011 teil und war auch Teil des Teams von Großbritannien bei den Olympischen Spielen 2012 in London. Beim Turnier 2007 wurde sie in die All-Star-Elf gewählt. Die in Watford geborene Stürmerin, die Teile ihrer Karriere auch in den USA spielten, wurde drei Mal englische Meisterin und gewann zwei Mal den nationalen Pokal.

Für das Frauenfußball-Team von England gilt es nun, eine würdige Nachfolgerin für die zuletzt nicht mehr zum Stammpersonal zählende Smith zu finden. Denn bereits im Juni starten die Hope’s Lions bei der Frauen Fussball WM 2015 in Kanada und wollen auch ohne ihre Rekordtorschützin hoch hinaus. Mit der 1987 geborenen Eniola Aluko hat man einen Ersatz bereits gefunden. Die 27-Jährige hat in 80 Spielen bereits 30 Tore erzielt und ist auf bestem Wege, den Rekord zu überbieten. Mit Toren beim Großereignis im Sommer, wo England in Frauen WM Gruppe F auf Frankreich, Mexiko und Kolumbien treffen, könnte sie der Bestmarke bereits einen Schritt näher kommen.