Schweiz weiter mit Murat Yakin als Trainer?

Lesezeit: 3 Min.
Bleibt Murat Yakin weiterhin Trainer der Schweiz?

Als Breel Embolo am Samstag in der 75. Minute der Führungstreffer gelang, war der erste Einzug einer Nationalmannschaft der Schweiz ins EM-Halbfinale ganz nahe. England allerdings schlug nur fünf Minuten später durch Bukayo Saka zurück und hatte dann im Elfmeterschießen das glücklichere Ende für sich, weil einzig der zuvor so zuverlässige Schweizer Abwehrchef Manuel Akanji vom Punkt nicht verwandeln konnte.


Edward Iordanescu lässt seine Zukunft als Rumänien-Trainer offen

Lesezeit: 3 Min.
Iordanescu lässt Zukunft bei Rumänien offen

Nach langen 24 Jahren hat die rumänische Nationalmannschaft wieder einmal die Vorrunde eines großen Turniers überstanden und das bei der Europameisterschaft 2024 sogar als Gruppensieger vor Belgien, der Slowakei und der Ukraine. Im Achtelfinale erwies sich allerdings die Niederlande als eine Nummer zu groß, sodass es trotz der lautstarken Unterstützung zahlreicher Fans in München mit einer 0:3-Niederlage das Aus setzte.


Marco Rossi bleibt trotz Vorrunden-Aus Trainer von Ungarn

Lesezeit: 3 Min.
Marco Rossi bleibt Trainer von Ungarn

Während sich die Europameisterschaft 2024 zwischen dem Achtel- und dem EM-Viertelfinale eine Pause gönnt, ehe es dann richtig heiß wird, sind mittlerweile 16 der ursprünglich 24 EM-Teams bereits ausgeschieden und in der Heimat angekommen.

Mit am bittersten war sicherlich das Vorrunden-Aus der ungarischen Nationalmannschaft, die nach Niederlagen gegen die Schweiz (1:3) und Deutschland (0:2) ihr letztes Gruppenspiel gegen Schottland praktisch mit der letzten Aktion noch mit 1:0 gewann, es aber hauchdünn trotzdem nicht unter die vier besten Gruppendritten schaffte.


Polen mit Lewandowski und neuer Nummer eins zur WM 2026?

Lesezeit: 3 Min.
Lewandowski spielt auch zur WM-Quali 2026 für Polen

Aufgrund der Niederlagen gegen die Niederlande (1:2) und gegen Österreich (1:3) stand für die polnische Nationalmannschaft schon nach den ersten beiden Partien fest, dass es nicht für die K.o.-Phase der Europameisterschaft 2024 reichen würde. Noch vor dem finalen Gruppenspiel gegen Frankreich richtet sich in Polen aber der Blick dennoch nach vorne, mehrere schon gefallene Personalentscheidungen inklusive.


Mit Julian Nagelsmann und Rudi Völler auch zur WM 2026?

Lesezeit: 3 Min.
EM 2024 News

Die beiden Testspiele Ende März in Frankreich (2:0) und gegen die Niederlande (2:1) haben die Stimmung rund um die deutsche Nationalmannschaft nahezu komplett gedreht. Herrschte zuvor in Erinnerung an die November-Pleiten gegen die Türkei (2:3) und in Österreich (0:2) Tristesse vor und eine geringe Erwartungshaltung mit Blick auf die Heim-Europameisterschaft im Sommer, ist nun plötzlich im gesamten Land eine vor kurzem noch kaum für möglich gehaltene Vorfreude auf die EM-Endrunde zu spüren.



Dorival Júnior statt Carlo Ancelotti neuer Nationaltrainer Brasiliens

Lesezeit: 3 Min.
EM 2024 News

Monatelang galt es als ausgemachte Sache, dass Carlo Ancelotti im Sommer 2024 nach seinem Vertragsende bei Real Madrid die brasilianische Nationalmannschaft übernehmen würde. Dann allerdings verkündeten die Königlichen kurz vor dem Jahreswechsel überraschend, dass der 64 Jahre alte Italiener ein neues Arbeitspapier mit Gültigkeit bis 2026 unterschrieben hat, womit ein Engagement beim brasilianischen Verband vom Tisch war.

Eine bemerkenswerte Niederlage für Verbandspräsident Ednaldo Rodrigues, der mehrfach öffentlich erklärt hatte, dass ab dem Sommer Ancelotti die Selecao trainieren werde. Rodrigues, der wegen möglichen Unregelmäßigkeiten bei seiner Wahl 2022 einigen Wochen von einem Gericht in Rio de Janeiro suspendiert worden war, nun aber vom Obersten Gerichtshof des Landes zumindest vorübergehend wieder eingesetzt wurde, ließ mit einer Reaktion aber nicht lange auf sich warten.