Wett-Tipp Deutschland – Irland

Mit Irland wartet am 3. Spieltag ein harter Brocken auf Deutschland. Obwohl die DFB-Elf als klarer Favorit in das Spiel geht, könnte es dennoch eine knappe Kiste werden. Denn bereits gegen Schottland, das typisch britisch einen ähnlichen Spielstil, hatte der Weltmeister Probleme und setzte sich nur knapp mit 2:1 durch. Auch die Niederlage gegen Polen bewies: die deutsche Mannschaft kann die Rücktritte und Ausfälle nicht so einfach wegstecken. Der ewig junge Klassiker steigt am 14. Oktober um 20:45 in der wohl ausverkauften Veltins Arena in Gelsenkirchen. Hier eine Analyse zur Gruppe D.Wett Tipp Deutschland Irland am 14. Oktober

 Vorbericht zu Deutschland – Irland am 14.10. in der EM Qualifikation

Flagge DeutschlandSeit dem Gewinn der Weltmeisterschaft ist die deutsche Nationalmannschaft das Maß aller Dinge. Wer Argentinien, Brasilien und Portugal schlägt, darf sich gegen Irland keine Blöße geben. Zwar haben Per Mertesacker, Philipp Lahm und Miro Klose dem DFB den Rücken gekehrt, Bastian Schweinsteiger, Marco Reus und Mario Gomez fehlen verletzt, doch das darf keine Ausrede sein.  Denn auch die Spieler im aktuellen Kader, die bereits zu einem großen Teil in Brasilien dabei waren, haben große Qualität.

Dennoch kassierte die deutsche Mannschaft in Polen die erste Niederlage seit 33 Qualifikations-Spielen und muss sich daher einige Fragen gefallen lassen. Vor allem jene nach der katastrophalen Chancenverwertung. Ohne Miro Klose und Mario Gomez fehlt im Angriff ein echter Knipser, die Variante mit der falschen Neun Mario Götze scheint nicht die notwendige Durchschlagskraft zu bringen. Gut möglich also, dass Löw gegen Irland mit Max Kruse oder Lukas Podolski eine echten Stürmer bringt, der mit der irischen, robusten Art besser klar kommt.

 

Flagge IrlandIrland hofft nach der gescheiterten Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014, sich zum zweiten Mal in Folge für eine Fußball EM qualifizieren zu können. Dabei hatte man bereits im ersten Spiel gegen Georgien große Probleme und sicherte sich erst durch einen Treffer von Aiden McGeady in der 90. Minuten drei Punkte. Gegen Deutschland braucht es logischerweise eine deutliche Steigerung – denn auch der 7:0-Erfolg über Gibraltar kann nicht als Maßstab dienen.

Sicherlich nicht einfacher macht die Aufgabe, dass mit Seamus Coleman und James McCarty (beide FC Everton) zwei absolute Leistungsträger ausfallen. Aufpassen müssen die Deutschen dennoch – und zwar auf Robbie Keane. Der Routinier, der mittlerweile bei LA Galaxy spielt, erzielte gegen Gibraltar in 12 Minuten einen Hattrick und legte damit den Grundstein für den deutlichen Sieg.

 

Infos und Aufstellung zu Deutschland – Irland in der EM Quali

Deutschland – Irland
14. Oktober 2014, 20:45
Veltins Arena, Gelsenkirchen
EM Qualifikation, Gruppe D

Mögliche Aufstellungen:
Deutschland: Manuel Neuer – Erik Durm, Jerome Boateng, Mats Hummels, Antonio Rüdiger – Toni Kroos, Sebastian Rudy – Lukas Podolski, Mario Götze, Karim Bellarabi – Thomas Müller
Ausfälle: Bastian Schweinsteiger (Patellasehne), Christoph Kramer (Fieber), Sami Khedira (Oberschenkelverletzung), Mesut Özil (Knieverletzung), Andre Schürrle (Grippe)
Irland: David Forde – Stephen Ward, John O’Shea, Marc Wilson, David Meyler – James McClean, Jeff Hendrick, Darren Gibson, Aiden McGeady – Robbie Keane, Wesley Hoolahan
Ausfälle: Seamus Coleman (Knieverletzung), Shay Given (Hüftverletzung), James McCarty (Oberschenkelprobleme)

Die letzten Duelle:

  • Deutschland – Irland 3:0 (11.10.2013)
  • Irland – Deutschland 1:6 (12.10.2012)
  • Irland – Deutschland 0:0 (13.10.2007)

Letzte Spiele Deutschland:

  • Deutschland – Polen 0:2 (A)
  • Deutschland – Schottland 2:1 (H)
  • Deutschland – Argentinien 2:4 (H)

Letzte Spiele Irland:

  • Irland – Gibraltar 7:0 (H)
  • Irland – Georgien 2:1 (A)
  • Irland – Oman 2:0 (H)

Wesentlich lukrativer als eine Wette auf einen Favoritensieg Deutschlands (Quote 1,25 bei bwin) ist klarerweise ein Tipp auf den Außenseiter Irland. Bereits ein Unentschieden bringt bei bet365 eine beachtliche Quote von 6,25, ein Sieg der Iren sogar eine von 15! Geht man von einem hohen Sieg Deutschlands aus, würde sich auch eine Handicap-Wette anbieten. Ein Handicap von 0:2 bringt bei tipico eine tolle Quote von 2,9.

Bwin Logo Buchmacher Logo von Bookie Tipico Bet365 Logo
Sieg Deutschland 1,25 1,25 1,25
 Unentschieden 5,50 6,00 6,25
 Sieg Irland 11,00 11,00 15,00 .

Wett-Tipp zu Deutschland gegen Irland am 14. Oktober 2014

Bessere Spieler, Heimvorteil, in Pflichtspielen seit Ewigkeiten ungeschlagen – Deutschland geht logischerweise als Favorit in das Duell mit Irland. Zusätzlich verstärkt wird diese Rollenverteilung durch die irischen Ausfälle: denn mit Seamus Coleman und James McCarty (beide FC Everton) fallen die mit Abstand wertvollsten Kicker verletzt aus. Die beiden Stammspieler waren mitverantwortlich für die defensive Stabilität und sind kaum zu ersetzen.

Doch auch so sollte Deutschland die gegnerische Abwehr auseinander spielen und Tore erzielen können. Das Team wird – anders als gegen Schottland – besser auf die rustikale, britische Spielweise eingestellt sein, und den Kampf annehmen. Da die Klasse wesentlich höher ist, darf man von einem deutschen Sieg ausgehen. Unser Wett-Tipp zu Deutschland – Irland ist: die deutsche Mannschaft gewinnt in Gelsenkirchen gegen die Boys in Green mit 2:0. Mehr Wetten zur EM Quali gibt es hier.