Top-Favorit Deutschland bei der Frauen-EM 2017

Eigentlich gibt es bei der Frauen EM in den Niederlanden nur einen einzigen echten Favoriten: Deutschland. Abgesehen von den USA ist kein Land im Weltfußball erfolgreicher.

In Europa kann sich rein statistisch ohnehin niemand mit den Deutschen messen. Seit 1995 gewannen die deutschen Damen gleich sechsmal in Folge die Europameisterschaft der Frauen.

Nur, dies bedeutet auch, dass das DFB-Team gejagt wird. Bei der EM in den Niederlanden will jeder die Übernation schlagen und den Favoriten fallen sehen. Die Mannschaft von Bundestrainerin Steffi Jones hat allerdings nur ein Ziel und das heißt „erfolgreiche Titelverteidigung.“

Frauen EM-Kader 2017 von Deutschland

Tor: Laura Benkarth (SC Freiburg), Almuth Schult (VfL Wolfsburg), Lisa Weiß (SGS Essen)

Abwehr: Anna Blässe (VfL Wolfsburg), Kristin Demann (1899 Hoffenheim), Kathrin Hendrich (1. FFC Frankfurt), Josephine Henning (Olympique Lyon), Isabel Kerschowski (VfL Wolfsburg), Leonie Maier (Bayern München), Babett Peter (VfL Wolfsburg), Carolin Simon (SC Freiburg)

Mittelfeld: Sara Däbritz (Bayern München), Linda Dallmann (SGS Essen), Sara Doorsoun (SGS Essen), Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), Tabea Kemme (Turbine Potsdam), Lina Magull (SC Freiburg), Dzsenifer Marozsan (Olympique Lyon)

Angriff: Svenja Huth (Turbine Potsdam), Mandy Islacker (1. FFC Frankfurt), Hasret Kayikci (SC Freiburg), Anja Mittag (FC Rosengard), Lena Petermann (SC Freiburg)

Trainerin: Steffi Jones

In Frauen EM Gruppe B trifft die deutsche Auswahl gleich am 1. Spieltag auf Mitfavorit Schweden. Die weiteren Gruppengegner Russland und Italien werden keine große Hürde beim Einzug in das Viertelfinale darstellen.

Die EM-Qualifikation der DFB-Frauen

Deutschland spielte in der Qualifikation gegen Russland, Ungarn, Kroatien und die Türkei. Die DFB-Elf gab sich dabei keine Blöße. Sie gewann jedes Spiel, kassierte kein einziges Gegentor und schoss 35 Tore. In der Qualifikation traf von allen Mannschaften überhaupt nur Spanien häufiger.

Die größten Erfolge von Deutschland

Die Titel von Deutschland erscheinen fast zahllos. Man hat 8 Europameisterschaften gewonnen. Seit 1995 hießen die Europameisterinnen stets Deutschland. Bei Olympischen Spielen gewann man vier Medaillen, zuletzt durfte man sich 2016 über Gold freuen. Außerdem sicherte man sich 2003 und 2007 die Weltmeisterschaft.

Von der erfolgreichen Olympia-Mannschaft aus dem Jahr 2016 sind noch ingesamt 12 Spielerinnen bei der Europameisterschaft mit dabei.

Die Stars des deutschen Frauen-Nationalteams

Deutschland ist ein Team voller Stars. Herausragen tun Spielmacherin und Captain Dzsenifer Marozsán, die gemeinsam mit DFB-Abwehrchefin Josephine Henning das Triple mit Olympique Lyon geholt hat.

Mandy Islacker (1. FFC Frankfurt) sicherte sich bereits zum zweiten Mal in Folge die Torschützen-Krone in der deutschen Frauen-Bundesliga. Hervorzuheben ist auch Anja Mittag (FC Rosengard), die vor der EM mit 50 erzielten Toren die beste Torschützin innerhalb der deutschen Nationalmannschaft ist.

Das könnte dich auch interessieren