Norwegen – Deutschland WM-Quali am 04.09.2016 (Vorschau)

Am 04. September startet der amtierende Weltmeister Deutschland in die WM-Qualifikation 2018. In Oslo trifft die DFB-Elf um 20:45 Uhr auf die aus Topf 4 gezogenen Norweger. Teamchef Joachim Löw muss dabei auf die nach der Europameisterschaft 2016 zurückgetretenen Schlüsselkräfte Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski verzichten.

Dennoch verfügt der deutsche Kader über höchste Qualität. Zehn amtierende Weltmeister aus dem Jahr 2014 sind auch gegen Norwegen mit dabei. Mit Niklas Süle, Julian Weigl, Max Meyer und Julian Brandt, Jonathan Tah und Joshua Kimmich, die alle nicht älter als 21 Jahre sind, hat Joachim Löw frischen Wind ins DFB-Team gebracht. Wir haben hier alle Infos zum Quali-Spiel Norwegen gegen Deutschland für euch zusammengetragen.

Norwegen – Deutschland am 04.09.2016
-> Spielplan WM-Quali 2018
Norwegen Deutschland
50. Platz Fußball-Weltrangliste 4. Platz
2/5/13 Direkte Bilanz (S/U/N) 13/5/2
S – N – S – N – N Aktuelle Form S – S – S – N – S
50,30 Mio. € Kaderwert in € 570 Mio. €
H. Nordtveit (6 Mio. €) Wertvollster Spieler T. Müller (75 Mio. €)
M. Abdellaoue (7 Tore) Bester Torschütze T. Müller (32 Tore)
Per-Mathias Högmo Trainer Joachim Löw
+++ Unser Tipp +++
0:2 Deutschland
Special: Deutschland gewinnt mit 2 Toren Vorsprung (Quote 4,33)
Tipp Buchmacher Beste Quote
Sieg Norwegen tipico Logo 7,50
Unentschieden betway Logo 4,50
Sieg Deutschland Wettanbieter Logo tipico 1,50

Die aus Topf 1 gezogenen Deutschen gehen natürlich als klarer Favorit in das Qualifikationsspiel gegen Norwegen. Alles andere als ein Sieg der DFB-Elf wäre eine Sensation. Dementsprechend bekommst du bei den Buchmachern auch nur eine relativ niedrige Quote auf einen Deutschland-Sieg geboten. Hier gibt es beim österreichischen Wettanbieter Interwetten mit 1,50 noch die beste Quote zu holen. Für ein Remis bietet betway eine 4,50er Quote. Wenn du an einen Überraschungssieg der Norweger glaubst, dann solltest du deinen Tipp bei Tipico abgeben. Mit 7,50 bietet dieser Bookie mit Abstand die höchste Quote auf einen Norwegen-Sieg.

Infos & Aufstellung zu Norwegen vs. Deutschland (04.09.2016)

Norwegen – Deutschland
04. September 2016, 20:45 Uhr
Ullevaal Stadion, Oslo
WM-Quali Gruppe C, 1. Spieltag

Mögliche Aufstellungen:

Norwegen: Örjan Nyland – Haitam Aleesami, Stefan Strandberg, Even Hovland, Jonas Svensson – Magnus Wolff Eikrem, Ole Selnaes, Stefan Johansen – Jo Inge Berget, Joshua King, Veton Berisha
Ausfälle: Jørgen Skjelvik, Vegard Forren, Pal Andre Helland (alle verletzt), Per Ciljan Skelbred, Havard Nordtveit (beide fraglich)

Deutschland: Manuel Neuer – Jonas Hector, Mats Hummels, Jonathan Tah, Joshua Kimmich – Julian Brandt, Sami Khedira, Toni Kroos, Mesut Özil, Thomas Müller – Mario Götze
Ausfälle: Kevin Volland (verletzt), Julian Draxler (fraglich)

https://www.youtube.com/watch?v=Vo8Yad3IYwg

Die letzten Duelle:

  • Deutschland – Norwegen 0:1 (11.02.2009)
  • Norwegen – Deutschland 0:1 (14.11.1999)
  • Norwegen – Deutschland 2:4 (12.05.1982)

Letzte Spiele Norwegen:

  • Norwegen – Weißrussland 0:1 (Testspiel, 31.08.2016)
  • Belgien – Norwegen 3:2 (Testspiel, 05.06.2016)
  • Norwegen – Island 3:2 (Testspiel, 01.06.2016)

Letzte Spiele Deutschland:

  • Deutschland – Finnland 2:0 (Testspiel, 31.08.2016)
  • Deutschland – Frankreich 0:2 (EM 2016, 07.07.2016)
  • Deutschland – Italien 6:5 i.E. (EM 2016, 02.07.2016)

Deutschland-Kader für WM-Quali vs. Norwegen am 04.09.

Tor: Bernd Leno (Bayer 04 Leverkusen), Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)

Abwehr: Emre Can (FC Liverpool), Jonas Hector (1.FC Köln), Benedikt Höwedes (FC Schalke 04), Mats Hummels (Bayern München), Niklas Süle (1899 Hoffenheim), Joshua Kimmich (Bayern München), Shkodran Mustafi (FC Valencia), Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen)

Mittelfeld: Karim Bellarabi (Bayer 04 Leverkusen), Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen), Julian Draxler (VfL Wolfsburg), Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Max Meyer (FC Schalke 04), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal), Julian Weigl (Borussia Dortmund)

Angriff: Mario Götze (Borussia Dortmund), Kevin Volland (Bayer 04 Leverkusen)

Norwegen-Kader für den 1. WM-Quali Spieltag

Tor: Sten Grytebust (Odense BK), Rune A. Jarstein (Hertha Berlin), Orjan Nyland (FC Ingolstadt)

Abwehr: Haitam Aleesami (US Palermo), Vegard Forren (Molde FK), Even Hovland (1. FC Nürnberg), Martin Linnes (Galatasaray), Jørgen Skjelvik (Rosenborg Trondheim), Stefan Strandberg (FK Krasnodar), Jonas Svensson (Rosenborg Trondheim)

Mittelfeld: Jo Inge Berget (Malmö FF),  Pal Andre Helland (Rosenborg Trondheim), Markus Henriksen (AZ Alkmaar), Stefan Johansen (Celtic Glasgow), Havard Nordtveit (West Ham United), Martin Samuelsen (West Ham United), Ole Kristian Selnaes (AS Saint-Etienne), Per Ciljan Skjelbred (Hertha Berlin), Alexander Tettey (Norwich City), Magnus Wolff Eikrem (Malmö FF),

Angriff: Veton Berisha (Greuther Fürth), Adama Diomande (Hull City), Joshua King (AFC Bournemouth), Alexander Toft Soderlund (AS Saint-Etienne), Mohammed Abdellaoue (Valerenga Oslo), Alexander Sörloth (FC Groningen)

Alle Infos zur gesamten WM-Qualifikation von Deutschland findest du hier.