Freistoß Spray kommt bei Klub WM 2013 zum Einsatz

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

Bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft, welche von 11. bis 21. Dezember 2013 in Marokko ausgespielt wird, kommt es erneut zu Testeinsatz eines Freistoß Sprays, welchen die Schiedsrichter als Markierungshilfe für den Abstand zwischen Mauer und Schütze bei einem Freistoß verwenden werden. Der Spray soll gewährleisten, dass die Mauer den Abstand von 9,15 Metern einhält und nicht mit kleinen Schritten nach vorne verringert.

Der Spray wird auf Wasserbasis hergestellt und die damit gezogene Linie verschwindet innerhalb von einer Minute wieder vom Spielfeld. Bei der U17- sowie U20-WM wurde der Freistoß-Spray ebenfalls getestet und derzeit wird überlegt, ob der Markierungsspray auch bei der Fussball Weltmeisterschaft 2014 zum Einsatz kommen soll.

Als Vertreter Europas wird der FC Bayern München bei der Klub-WM 2013 im Einsatz sein. Die Spiele der Bayern werden live im Free-TV im ARD zu sehen sein.