Deutschland Kader für USA und Gibraltar

Veröffentlicht am Kategorien EM 2016 News & Nachrichten

Am 10. Juni absolviert Deutschland ein Testspiel gegen die USA, drei Tage später, am 13. Juni 2015, gastiert der Weltmeister im Rahmen der EM-Qualifikation 2016 in Gibraltar. Am Dienstag hat Bundestrainer Joachim Löw seinen Kader für die letzten Spiele vor der Sommerpause bekannt gegeben und dabei gleich für mehrere Überraschungen gesorgt.

Zum einen besteht der Kader nur aus 20 Spielern und nicht wie normal üblich aus 23, zum anderen verzichtet er gleich auf mehrere Weltmeister und Stammspieler. Denn neben Manuel Neuer und Thomas Müller (beide FC Bayern) steht auch Toni Kroos (Real Madrid) nicht im Aufgebot für die USA und Gibraltar. Alle drei waren bei der Weltmeisterschaft in Brasilien unumstrittene Stammkräfte, bekommen aber nach einer anstrengenden Saison eine Ruhepause verordnet. Zur EM-Qualifikationsgruppe von Deutschland.

„Auf Thomas und Toni konnte ich in der Vergangenheit immer zählen, die beiden haben große Verdienste für den DFB und die Nationalmannschaft. Sie haben sich diese Pause verdient. Diese Entscheidung habe ich auch mit Blick auf die vor uns liegende Saison getroffen, an deren Ende im Sommer 2016 die Europameisterschaft in Frankreich stehen soll“, so Bundestrainer Löw. Manuel Neuer kann im Moment nicht ohne Schmerzen trainieren und darf daher ebenfalls schon früher den Urlaub antreten.

Alles über das deutsche EM Trikot 2016

Patrick HerrmannNach längerer Pause wieder mit dabei sind hingegen Antonio Rüdiger (VfB Stuttgart), der bereits fünf Länderspiele für Deutschland – zuletzt am 18. November 2014 – bestritten hat, und Patrick Herrmann (Borussia M’gladbach). Der flinke Flügelspieler vom Dritten der deutschen Bundesliga hat in der Saison mit starken Leistungen (15 Scorerpunkte) auf sich aufmerksam gemacht und wird mit der zweiten Einberufung in den Teamkader belohnt. Bereits im März 2013 stand Herrmann im Kader für das Länderspiel gegen Kasachstan, kam damals aber nicht zum Einsatz.

Nur auf Abruf stehen Julian Draxler (FC Schalke) und Marco Reus (Borussia Dortmund), die nach einer schwierigen Saison mit vielen Verletzungen aber noch auf eine Nachnominierung hoffen dürfen. Auch Benedikt Höwedes (FC Schalke) und Kevin Volland (1899 Hoffenheim) fehlen im Aufgebot. Der Stürmer wird aber ebenso wie Bernd Leno (Bayer Leverkusen) und Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona) bei der U21-EM in Tschechien auflaufen.

Deutschland Kader für USA und Gibraltar (Juni 2015)

Tor: Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

Abwehr: Jerome Boateng (FC Bayern), Shkodran Mustafi (Valencia CF), Erik Durm, Mats Hummels (beide Borussia Dortmund), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim), Antonio Rüdiger (VfB Stuttgart), Jonas Hector (1. FC Köln)

Mittelfeld: Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen), Mario Götze, Bastian Schweinsteiger (beide FC Bayern), Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund), Sami Khedira (Real Madrid), Christoph Kramer, Max Kruse (beide Borussia M’gladbach), Mesut Özil (FC Arsenal)

Sturm: Andre Schürrle (VfL Wolfsburg), Lukas Podolski (Inter Mailand)