Gold Cup 2015: USA und Haiti weiter

Veröffentlicht am Kategorien EM 2016 News & Nachrichten

14 von 18 Spielen der Gruppenphase sind schon absolviert, die Vorrunde in Gruppe A ist bereits abgeschlossen. Schon nach zwei Spielen fix für das Viertelfinale des Gold Cup 2015 qualifiziert, waren die USA und Trinidad & Tobago. Nach der dritten Runde in Gruppe A zählt auch Haiti zu den Aufsteigern. Die haitische Auswahl schaffte durch ein 1:0 gegen Honduras den Sprung auf Platz zwei und damit unter die besten Acht. Nach einem Remis zum Auftakt gegen Panama und dem 0:1 gegen die USA reichten Haiti letztlich vier Punkte und zwei erzielte Treffer für den Aufstieg. Beide Tore erzielte übrigens Duckens Nazon.

Panama beendete Gruppe A mit drei Punkten auf dem dritten Platz und muss nun hoffen. Denn die zwei besten Gruppendritten steigen ebenfalls in das Viertelfinale auf. Für WM-Teilnehmer Honduras ist der Gold Cup 2015 hingegen schon frühzeitig zu Ende – ein Punkt aus drei Spielen war für die Mittelamerikaner zu wenig.
Gruppensieger wurde die USA, die nach zwei Siegen aus den ersten zwei Spielen schon fix qualifiziert war und daher im abschließenden Match Spieler schonen konnte. Wohl auch deswegen reichte es gegen Panama nur zu einem 1:1.

In Gruppe B kommt es in der Nacht auf morgen – am 15. Juli um 00:00 bzw. 02:30 – zu den Spielen Jamaika – El Salvador und Kanada – Costa Rica. Nach zwei Spielen führt Jamaika mit vier Punkten die Gruppe an und ist mit einem Remis eine Runde weiter. Costa Rica und El Salvador halten bei jeweils zwei Punkten, Kanada hat erst einen Zähler auf dem Konto. Zum Gold Cup 2015 Spielplan.