Neid gibt Deutschland Kader bekannt

Am 7. Juni startet Deutschland mit dem Spiel gegen die Elfenbeinküste in die FIFA Frauen WM 2015. Knapp ein Monat zuvor hat Bundestrainerin Silvia Neid nun ihren erweiterten Kader bekannt gegeben. 28 Spielerinnen wurden in das Aufgebot berufen, vier davon werden noch vor dem Start der letzten Vorbereitungsphase eliminiert.

Ehe es am 7. Juni Ernst wird, absolvieren die deutschen Damen noch einen finalen Test gegen die WM-Frauenmannschaft der Schweiz. Bereits drei Tage vor dem Länderspiel gegen die Eidgenossen, wird Silvia Neid eine Torfrau und drei Feldspielerinnen aus dem Kader streichen und das endgültige Aufgebot Deutschlands verkünden. Geht man nach den aktuellen Rückennummern, müsste es Lisa Weiß, Lena Petermann, Kathrin Hendrich und Anna Blässe treffen.

Erfreut zeigt sich Silvia Neid über die Rückkehr von Lene Lotzen und Saskia Bartusiak, die nach langer Verletzungspause im erweiterten Kader stehen: „Wir freuen uns sehr, dass Saskia und Lena wieder dabei sind. Sie zählen zu den wichtigen Stützen unserer Mannschaft und haben zuletzt in der Bundesliga wieder vielversprechende Leistungen gezeigt.“

In der Vorbereitung wird die DFB-Frauenmannschaft auf Kunstrasen trainieren, um kanadische Verhältnisse zu simulieren. Bei der FIFA Weltmeisterschaft 2015 wird ja auf künstlichem Grün gespielt. Deutschland trifft in der Frauen WM Gruppe B zum Auftakt auf die Elfenbeinküste, dann auf Norwegen und letztlich auf Thailand.