Tickets für EM 2016 – Verkaufsstart am 10.06.2015

Veröffentlicht am Kategorien EM 2016 News & Nachrichten

Der Countdown läuft, die Fußball Europameisterschaft 2016 rückt immer näher. Nun wurden erste Informationen zum Ticketverkauf bekannt. Ab 12. Mai 2015 kann man sich beim offiziellen Ticketportal registrieren, um dann in der ersten Verkaufsphase Karten zu erwerben. Der erste Vorverkauf startet am 10. Juni 2015 und damit genau ein Jahr vor der Endrunde. Ein Monat, bis 10. Juli, können Fans eine Million Tickets erstehen. Bei Spiele mit mehr Anfragen als Plätzen werden die Eintrittskarten am Ende der ersten Verkaufsphase verlost.

Für 43 von 51 Spielen kann der Fußballbegeisterte von 10. Juni bis 10. Juli 2015 Tickets kaufen. Die günstigsten EM Tickets sind bereits ab 25 Euro zu erhalten – damit wollen die Veranstalter die Endrunde für ein großes Publikum zugänglich machen. „Das ist ein außergewöhnlicher Preis für ein Turnier mit derart viel Prestige. Um den Erfolg dieses großartigen Fests des europäischen Fußballs zu gewährleisten, wollten wir eine Ticket-Politik, die auf einer Linie mit den großen Ambitionen dieses Turniers liegt“, so Jacques Lambert, Chef des Organisationskomitees.

Für die Gruppenphase und das Achtelfinale kosten die günstigsten Tickets – ausgenommen ist das Eröffnungsspiel im Stade de France – nur 25 Euro. Im EM Viertelfinale muss der Fan dann mindestens 45 Euro hinblättern, im Halbfinale sind 65 Euro zu berappen. Auch das Finale kann man für unter 100 Euro verfolgen. Es geht aber auch anders: Die teuersten Tickets für das Finale der EM 2016 kosten rund 895 Euro.

Alle die bei der ersten Verkaufsphase leer ausgehen, haben im Dezember die nächste Chance. Denn nach der EM Auslosung am 12. Dezember 2015 werden nochmals 800.000 Tickets in den Verkauf gebracht. 1,8 der insgesamt 2,5 Millionen Eintrittskarten werden in den ersten beiden Phasen verkauft werden. Nach der Auslosung kann man auch Pakete erwerben, die es ermöglichen, alle Spiele seines Teams zu verfolgen.