Wett-Tipp Deutschland – Schottland

Am 7. August 2014 startet Deutschland in die EM Qualifikation. Im Signal Iduna Park in Dortmund trifft der Weltmeister auf Schottland und hofft, auf einen erfolgreichen Start in der Ausscheidung für die Europameisterschaft 2016. Während Joachim Löw nach dem größten Triumph seiner Karriere auch in Frankreich noch mit dabei sein wird, haben Philipp Lahm, Per Mertesacker und Miroslav Klose ihre Karriere im DFB-Dress beendet. Man darf also gespannt sein, wie die “neue” deutsche Nationalmannschaft ohne die geballte Erfahrung von 354 Länderspielen auskommt.

Deutschland Schottland Wett-Tipp

Vorschau auf die EM Quali Partie Deutschland – Schottland

Flagge DeutschlandNach dem Triumph im Finale der WM 2014 über Argentinien ist Deutschland nun das beste Team der Welt. Joachim Löw und seine Spieler haben es geschafft, auf den Punkt Leistung zu bringen und Geschichte zu schreiben. Vor allem die Gala-Vorstellung im Halbfinale gegen Brasilien wird noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Nun wird es nach dem Testspiel gegen Finalist Argentinien am 3. September erstmals ernst. Ohne den verletzten Schweinsteiger und den nicht ganz fitten Mustafi, dafür aber mit Marco Reus, Mario Gomez und Antonio Rüdiger will Deutschland seinen Siegeszug fortsetzen. Seit 18 Spielen ist die DFB-Elf mittlerweile ungeschlagen und das wird sich auch gegen Schottland im Normalfall nicht ändern.

Die letzte Niederlage in einem Pflichtspiel datiert von 28. Juni 2012, als man Italien im EM Halbfinale 1:2 unterlag. Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft beginnt nun ein neues Kapitel – jenes der Qualifikation für die EM 2016. Die Mannschaft will natürlich auch das zweitgrößte Fußballturnier gewinnen und wird dementsprechend hart an sich arbeiten, diesen Traum zu realisieren. Die Arbeit beginnt bereits jetzt. Mit dem ersten Spiel gegen Schottland.

Flagge SchottlandÜber drei Monate hat Schottland kein Länderspiel mehr absolviert, da man nicht für die Weltmeisterschaft qualifiziert war, wurde zuletzt Ende Mai getestet. In diesem Jahr bestritt die schottische Nationalmannschaft lediglich zwei Testspiele – gegen Nigeria erreichte man ein 2:2, gegen Polen gewann man 1:0. Insgesamt sind die Schotten bereits seit sechs Spielen ungeschlagen, haben in diesem Zeitraum lediglich drei Gegentore kassiert und gleich vier Mal zu Null gespielt.

Es scheint also naheliegend, dass der Fokus der Tartan Army auf der Defensive liegt. Trainer Gordon Strachan, der Anfang 2013 das Amt übernahm, setzt auf eine physisch starke und routinierte Abwehr und eine rustikal, schottische Spielweise. Im Sturm hofft man auf Einzelaktionen von Steven Naismith oder James Forrest. Schottland war zuletzt bei der Europameisterschaft 1996 qualifiziert und hat durchaus gute Chancen, erstmals seit zwanzig Jahren wieder an einer Endrunde teilzunehmen.

Daten und Fakten zum Länderspiel Deutschland gegen Schottland

Deutschland – Schottland
7. September 2014, 20:45
Dortmund, Signal Iduna Park
EM Qualifikation, Gruppe D

Mögliche Aufstellungen:
Deutschland: Manuel Neuer – Benedikt Höwedes, Matthias Ginter, Jeroma Boateng, Kevin Großkreutz – Christoph Kramer, Toni Kroos – Andre Schürrle, Marco Reus, Thomas Müller – Mario Götze
Ausfälle: Bastian Schweinsteiger (Patellasehnenverletzung), Shkodran Mustafi (Trainingsrückstand), Sami Khedira, Mesut Özil
Schottland: David Marshall – Steven Whittaker, Gordon Greer, Rusell Martin, Alan Hutton –  Ikechi Anya, Callum McGregor, Darren Fletcher, James Morrison – Steven Fletcher, Steven Naismith
Ausfälle: Charlie Adam, Phil Bardsley, Kris Boyd (nicht berücksichtigt), Scott Brown (Oberschenkelverletzung)

Die letzten Duelle:

  • Deutschland – Schottland 2:1 (10.09.2003)
  • Schottland – Deutschland 1:1 (07.06.2003)
  • Deutschland – Schottland 0:1 (28.04.1999)

Letzte Spiele Deutschland:

  • Deutschland – Argentinien 2:4
  • Deutschland – Argentinien 1:0
  • Deutschland – Brasilien 7:1

Letzte Spiele Schottland:

  • Schottland – Nigeria 2:2
  • Schottland – Polen 1:0
  • Schottland – Norwegen 1:0

Wett Tipp zu Deutschland – Schottland am 7. September 2014

Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft ist Deutschland nun offiziell das beste Team der Welt – und daher gegen jeden Gegner haushoher Favorit. Klarerweise daher auch gegen Schottland. Der Marktwert der Schotten beträgt nur einen Bruchteil des deutschen Kaders, die meisten Nationalspieler der Bravehearts spielen zudem bei Vereinen, die in den unteren Regionen der englischen Premier League angesiedelt sind oder bei Celtic Glasgow.

Deutschland hat nicht nur die deutlich besseren Einzelspieler sondern auch den Heimvorteil auf seiner Seite. Dennoch wird das erste Pflichtspiel seit dem Finale am 13. Juli sicherlich kein Selbstläufer. Die Gäste werden sich rund um den eigenen Strafraum positionieren und versuchen, durch intensive Zweikämpfe das Spiel zu stören.

90 Minuten ist die deutsche Offensive rund um Thomas Müller, Mario Götze und auch Toni Kroos aber nur schwer zu verteidigen – auch wenn Deutschland ein Weltklasse-Mann wie Miro Klose fehlt, wird das Ding irgendwann im Netz zappeln. Wir tippen auf einen knappen 2:0-Sieg des amtierenden Weltmeisters.

Wettquoten Deutschland vs. Schottland 7.9.

Quoten Sieg Deutschland Unentschieden Sieg Schottland
Bwin Logo Buchmacher 1,1 8 15
Logo von Bookie Tipico 1,1 10 20
Bet365 Wettanbieter Logo  1,11 8,5   21 .

Alle Wett-Tipps zur EM Qualifikation.