Prognose & Tipp zu Tschechien – Dänemark (EM-Viertelfinale, 03.07.)

Prognose & Tipp zu Tschechien - Dänemark

Am Samstag, dem 03. Juli kommt es im Rahmen der Europameisterschaft 2021 zu einem Viertelfinale, mit dem wohl niemand gerechnet hätte. Sensationsteam Tschechien trifft um 18 Uhr im Nationalstadion in Baku auf Dänemark.

Die Dänen zählten bereits vor EM-Start zu den EM-Geheimfavoriten, dann kam es im Auftaktspiel gegen Finnland aber zu dem tragischen Zwischenfall rund um Mitspieler Christian Eriksen, dem es inzwischen den Umständen wieder entsprechend gut geht.

Spätestens am letzten Gruppenspieltag dürfte das Team von Kasper Hjulmand den Schock allerdings überwunden haben. Denn mit dem 4:1 Sieg über Russland zog man doch noch als Gruppenzweiter ins EM 2021 Achtelfinale ein, wo dann Wales mit 4:0 vom Platz geschossen wurde.

Nun trifft das dänische Nationalteam in der Runde der besten Acht auf Tschechien, das absolute Überraschungsteam der EURO 2020. Schon der relativ souveräne Einzug in die K.o.-Phase war eine kleine Überraschung, doch einen 2:0 Achtelfinalsieg über die Niederlande hätte den Tschechen wohl keiner zugetraut. Bayer Leverkusen Angreifer Patrik Schick & Co. dürfen also weiterhin von einer ähnlichen Sensation wie 1996 träumen, als die Tschechen Vize-Europameister wurden.

Tschechien oder Dänemark? Wer schafft am Samstag den Einzug ins EM Halbfinale? Hier gibt’s eine ausführliche Prognose zur Partie inkl. Ergebnis-Tipp und Quoten. Zudem zeigen wir euch, wer der Favorit in dieser Partie ist und werfen einen Blick auf die möglichen Aufstellungen der beiden Mannschaften.

Alle Infos zu 🇨🇿 Tschechien – Dänemark 🇩🇰

Wales – Dänemark am 03.07.2021
Spielplan EURO 2020
🇨🇿 Tschechien 🇩🇰 Dänemark
40. Platz FIFA-Weltrangliste 10. Platz
3/6/2 Direkte Bilanz (S/U/N) 2/6/3
S – S – U – N – S ➡️ Aktuelle Form S – N – N – S – S ➡️
186 Mio. € Kaderwert 310,7 Mio. €
T. Soucek (40 Mio. €) Wertvollster Spieler P. Höjbjerg (35 Mio. €)
P. Schick (14 Tore) Bester Torschütze Poulsen/Braithwaite (beide 10 Tore)
Jaroslav Silhavy Trainer Kasper Hjulmand
0:2 für 🇩🇰 Dänemark
Wett-Tipp:

 🇩🇰 bleibt ohne Gegentor → Quote 2.35

Tschechien – Dänemark: Quoten, Tipp & Prognose

Wiederholt Dänemark die Geschichte von 1992 und wird Europameister? Oder schaffen es die Tschechen ihren Erfolg von 1996 sogar zu übertrumpfen und holen sich erstmals den EM-Titel? Egal, welches Team am Ende den Einzug ins Halbfinale schafft, für beide Mannschaften wäre es noch ein harter Weg bis zum Europameister.

Geht es nach den EM 2021 Quoten, dann werden jedenfalls die Dänen ins Semifinale aufsteigen. Sie gelten als Favorit, wobei die Wettquoten auf einen Sieg im Bereich von 2,10 liegen und damit immer noch relativ hoch sind. Wer an den nächsten Sensationserfolg der Tschechen glaubt, kann mit Quoten im Bereich von 3,60 darauf wetten. Ein Unentschieden bringt euch Quoten im Bereich von 3,20.

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Tschechien🇨🇿 oddset logo klein
3,60
Unentschieden Logo von Admiralbet
3,20
Sieg Dänemark 🇩🇰 Logo vom WM Bookie Tipico 2,10

* Die Quoten können sich stetig ändern.

So leicht wie gegen Russland oder gegen Wales wird es für das dänische Nationalteam gegen Tschechien vermutlich aber nicht werden. Die Mannschaft von Jaroslav Silhavy musste während der gesamten Enrdunde erst zwei Gegentore hinnehmen, eines gegen Kroatien und eines gegen England. Gegen Schottland und die Niederlande blieb man ohne Gegentreffer.

Zudem hat man mit Patrik Schick, der aktuell bei 4 Toren hält und im Kampf um den EM 2021 Torschützenkönig noch ein Wörtchen mitreden möchte, einen Top-Angreifer in den eigenen Reihen. Doch auch die dänische Offensive hat einiges zu bieten.

In den letzten beiden Gruppenspielen erzielte man zusammengerechnet 8 Tore, insgesamt hält “Danish Dynamite” bereits bei 9 Treffern und zählt damit zu den absoluten Top-Teams der Endrunde. Zudem konnten sich bereits sechs verschiedene dänische Spieler in die Torschützenliste eintragen – Dolberg, Maehle und Poulsen gleich doppelt. Torwart Kasper Schmeichel musste bisher allerdings viermal hinter sich greifen, also zweimal öfter als Tschechiens Goalie Tomas Vaclik.

Wie schaut nun aber unsere Prognose zum EM Viertelfinale Tschechien gegen Dänemark aus? Wir glauben fest daran, dass die dänische Nationalmannschaft ihr Fußballmärchen weiterschreiben und ins Semfinale einziehen wird. Die Dänen haben die deutlich besseren Einzelspieler und präsentierten sich auch als Kollektiv bärenstark.

Die Tschechen werden es Poulsen & Co. allerdings sicherlich nicht einfach machen und einen harten Fight abliefern. Aufgrund der starken dänischen Offensive lautet unser Ergebnis-Tipp aber 2:0 für Dänemark!

Mögliche Aufstellungen von Tschechien & Dänemark

Tschechien

Vaclik – Boril, Celustka, Kalas, Coufal – Soucek, Holes – Sevcik, Barak, Masopust – Schick

Ausfälle: Pavlenka (verletzt)

Dänemark

Schmeichel – Kjaer, Christensen, Vestergaard – Maehle, Höjbjerg, Delaney, Stryger Larsen – Damsgaard, Dolberg, Braithwaite

Ausfälle: Eriksen (Herzprobleme)

Die letzten direkten Duelle

  • Tschechien – Dänemark 1:1 (Testspiel, 2016)
  • Tschechien – Dänemark 0:3 (WM-Quali, 2012/13)
  • Dänemark – Tschechien 0:0 (WM-Quali, 2012/13)

Letzte Spiele Tschechien

  • Niederlande – Tschechien 0:2 (EM Achtelfinale, 27.06.21)
  • Tschechien – England 0:1 (EM Gruppe D, 22.06.21)
  • Kroatien – Tschechien 1:1 (EM Gruppe D, 18.06.21)

Letzte Spiele Dänemark

  • Wales – Dänemark 0:4 (EM Achtelfinale, 26.06.21)
  • Russland – Dänemark 1:4 (EM Gruppe B, 21.06.21)
  • Dänemark – Belgien 1:2 (EM Gruppe B, 17.06.21)

Der tschechische Kader im Überblick

TOR: Ales Mandous (Sigma Olmütz), Tomas Vaclik (FC Sevilla), Tomas Koubek (FC Augsburg)

VERTEIDIGUNG: Jan Boril (Slavia Prag), Jakub Brabec (Viktoria Pilsen), Ondrej Celustka (Sparta Prag), Vladimir Coufal (West Ham United), Pavel Kaderabek (TSG Hoffenheim), Tomas Kalas (Bristol City), Ales Mateju (Brescia Calcio), David Zima (Slavia Prag)

MITTELFELD: Antonin Barak (Hellas Verona), Vladimir Darida (Hertha BSC), Adam Hlozek (Sparta Prag), Tomas Holes (Slavia Prag), Jakub Jankto (Sampdoria Genua), Alex Kral (Spartak Moskau), Lukas Masopust (Slavia Prag), Jakub Pesek (Slovan Liberec), Tomas Soucek (West Ham United), Petr Sevcik (Slavia Prag), Michal Sadilek (Slovan Liberec)

ANGRIFF: Michael Krmencik (PAOK Saloniki), Tomas Pekhart (Legia Warschau), Patrik Schick (Bayer Leverkusen), Matej Vydra (FC Burnley)

Dänemarks EM-Aufgebot 2021

TOR: Kasper Schmeichel (Leicester City), Frederik Rönnow (Eintracht Frankfurt), Jonas Lössl (FC Midtjylland)

VERTEIDIGUNG: Simon Kjaer (AC Mailand), Andreas Christensen (FC Chelsea), Jannik Vestergaard (FC Southampton), Joakim Maehle (Atalanta Bergamo), Jens Stryger Larsen (Udinese Calcio), Joachim Andersen (FC Fulham), Daniel Wass (FC Valencia), Mathias Zanka (FC Kopenhagen), Nicolai Boilesen (FC Kopenhagen)

MITTELFELD/ANGRIFF: Christian Eriksen (Inter Mailand), Thomas Delaney (Borussia Dortmund), Pierre Emile Höjbjerg (Tottenham Hotspur), Christian Norgaard (FC Brentford), Mathias Jensen (FC Brentford), Anders Christiansen (Malmö FF), Martin Braithwaite (FC Barcelona), Yussuf Poulsen (RB Leipzig), Jonas Wind (FC Kopenhagen), Kasper Dolberg (OGC Nizza), Andreas Cornelius (Parma Calcio), Andreas Skov Olsen (FC Bologna), Mikkel Damsgaard (Sampdoria Genua), Robert Skov (TSG Hoffenheim)