Olympia Finale 2016: Deutschland vor historischer Chance

Veröffentlicht am Kategorien Fussball International

Bereits am Dienstag feierten die deutschen Frauen mit einem 2:0 Sieg über Kanada den Einzug in das Finale des olympischen Fußballturniers, gestern Abend legten die Männer nach und besiegten Nigeria im Halbfinale ebenfalls mit 2:0. Beide Mannschaften zogen nun nach Rio de Janeiro, wo sie sich auf eine historische Chance vorbereiten. Denn noch nie konnte ein Land sowohl mit dem Herren- als auch mit dem Frauen-Team bei ein und dem selben Olympiaturnier eine Olympische Fußball-Goldmedaille gewinnen.

Deutsche Herren im Finale gegen Brasilien

Das Traumfinale ist perfekt. Mit einer 6:0 Machtdemonstration gegen Honduras schaffte Gastgeber Brasilien locker den Aufstieg in das Olympia-Finale 2016. Nun kommt es zum großen Schlager Brasilien vs. Deutschland und damit zur Neuauflage des historischen WM-Halbfinales von 2014, das die DFB-Elf mit 7:1 für sich entschied. Vom olympischen Kader waren nur Brasiliens Superstar Neymar und Deutschlands Weltmeister Matthias Ginter bereits bei der WM 2014 mit dabei, beide absolvierten im großen Klassiker jedoch keine einzige Spielminute (verletzt bzw. Ersatzbank).

Im legendären Maracana-Stadion können die DFB-Junioren nun am Samstag um 22:30 Uhr MESZ nach der DDR 1976 in Montreal als zweites deutsches Herrenteam Gold holen. Aufgrund der Tatsache, dass Brasilien vor eigenem Publikum spielt und mit Neymar einen echten Weltstar in der Mannschaft hat, geht die DFB-Elf jedoch als Außenseiter in die entscheidende Finalpartie.

>>>Auf Sieg Deutschland wetten<<<

DFB-Frauen greifen erstmals nach der Goldmedaille

Nachdem die DFB-Frauen mit einem 2:0 Triumph über Kanada erstmals das Finale bei einem olympischen Fußballturnier erreicht haben, soll nun nach drei Bronze-Medaillen (2000, 2004, 2008) endlich die erste olympische Goldmedaille im deutschen Frauenfußball her.

Und die Chancen auf das erste Olympiagold für Deutschlands Damen stehen gar nicht schlecht. Im Finale gegen Schweden (Freitag, 22:30 Uhr MESZ im Maracana-Stadion) sind die deutschen Frauen klarer Favorit. Die Skandinavierinnen warfen jedoch mit dem Weltmeister USA (Viertelfinale, 3:4 im Elfmeterschießen) und dem Gastgeber Brasilien (Halbfinale, 3:4 im Elfmeterschießen) zwei Top-Favoriten aus dem Turnier und sollten daher keinesfalls unterschätzt werden.