Alles zur Klub-WM 2022

Die Weltmeisterschaft 2022 ist Geschichte – und schon steht die nächste WM an: Namentlich handelt es sich um die Klub-WM, die offiziell auch die Jahres 2022 im Namen trägt. Dies ist immer noch die Folge der durch die pandemiebedingten Verschiebungen des internationalen Terminkalenders. Austragungsort der Klub-WM 2022 ist Marokko. Ausgetragen wird das Turnier von sieben Mannschaften vom 1. Februar 2023 bis zum 11. Februar des Jahres. Wir geben dir hier alle Infos, die du dazu wissen musst.

Klub-WM 2022: Infos im Überblick

📅 Datum:1. bis 11. Februar 2023
🇲🇦 Ort:Marokko
⚔️ Bewerb:Klub-WM 2022
👥 Teilnehmende Teams:7
🏆 Sieger 2021:FC Chelsea
📺 TV-Übertragung:unbekannt

Teams der Klub-WM 2022

  • Europa: Real Madrid 🇪🇸
  • Nord- und Mittelamerika: Seattle Sounders 🇺🇲
  • Afrika: Wydad Casablanca 🇲🇦
  • Südamerika: CR Flamengo 🇧🇷
  • Asien: Al-Hilal 🇸🇦
  • Ozeanien: Auckland City 🇳🇿
  • Nachgerückt für den Gastgeber aus Marokko: Al Ahly 🇪🇬

Bemerkenswert ist, dass Marokko im Prinzip mit zwei Mannschaften hätte antreten dürfen. Als Austragungsland hat es einen Startplatz sicher. Wydad Casablanca hat seinen Startplatz durch den Sieg in der afrikanischen Champions League erreicht. Lange stand es auch ernsthaft zur Debatte, dass ein zweites Team aus dem Gastgeberland antreten würde.

Schlussendlich hat man sich doch dagegen entschieden und Al Ahly aus Ägypten nachrücken lassen. So sind sieben unterschiedliche Länder am Start, was eine möglichst breite Repräsentation sicherstellt.

Spielplan & Ergebnisse der Klub-WM 2022

Modus der Klub Weltmeisterschaft 2022

Eine FIFA Klubweltmeisterschaft besteht aus insgesamt sieben Spielen. Ab dem Halbfinale funktioniert das System so, wie du es auch von den Weltmeisterschaften der Nationalmannschaften kennst. Dies bedeutet, es gibt zwei Halbfinalpartien. Anschließend treffen die unterlegenen Teams im Spiel um Platz 3 aufeinander. Die Sieger aus den Semifinals dürfen das Endspiel bestreiten und hier den neuen Weltmeister krönen.

Allerdings sind zwei der sieben Starter bereits für die Halbfinal-Begegnungen vorqualifiziert. Namentlich handelt es sich um die Vertreter aus Europa sowie aus Südamerika. Beide können dabei nicht aufeinandertreffen. Real Madrid und CR Flamengo spielen also gegen die Gewinner aus den vorherigen Spielen. Diese teilen sich folgendermaßen auf: Im ersten Spiel trifft der „Pseudo-Gastgeber“ Al Ahly auf Auckland City. Der Gewinner rückt in die nächste Runde vor. Hier kommt es zu einer Auslosung unter den vier verbliebenen Teams. Dabei wird auch gleich der Pfad einschließlich des Halbfinales ausgelost. Dies bedeutet, dass auch Real Madrid im Anschluss weiß, welche Partie für die Königlichen ganz besonders ist. Nach der zweiten Runde folgt schließlich schon das Halbfinale.

Klub-WM Wetten 2022: Wer wird Klub-Weltmeister?

Sieger Klub-WM 2022Interwetten LogoLogo Bwin
Real Madrid 🇪🇸
1,35
1,35
CR Flamengo 🇧🇷
4,60
3,60
Al-Hilal 🇸🇦
26,00
26,00
Seattle Sounders 🇺🇲
26,00
26,00
Al Ahly 🇪🇬
37,00
34,00
Wydad Casablanca 🇲🇦
55,00
34,00
Stand: 31. Januar 2023. Die Quoten können sich stetig ändern. Mit Klick auf das jeweilige Logo oder die jeweilige Quote kommst du direkt zum Wettanbieter.

Spielorte der Klub-WM 2022 (2023)

Gespielt wird in zwei Arenen, namentlich in Tangier im Stade Ibn Batouta und in Rabat im Prince Moulay Abdellah Stadium. Die genaue Zuweisung der Stadien steht noch nicht fest. Die neue und größere Arena ist das Stade Ibn Batouta. Das Stadion in Tangier bietet Platz für 65.000 Zuschauer und wurde im April 2011 eröffnet. Es hätte eines der Austragungsorte der WM 2026 werden sollen, wenn Marokko den Zuschlag erhalten hätte. Es wurde primär zu diesem Zweck gebaut. Heute nutzt es der IR Tanger für seine Heimspiele.

Da das Prince Moulay Abdellah Stadium mit Rabat in der Hauptstadt Marokkos liegt, macht es eigentlich zum logischen Anwärter auf die Austragung des Finales. Dies gilt trotz der Tatsache, dass in dieser Arena „nur“ 60.000 Menschen Platz finden – und das Stadion schon 1983 in Betrieb genommen wurde. Genau wie das Stade Ibn Batouta wäre es unter den Arenen für die WM 2026, hätte Marokko den Zuschlag erhalten. Anders als die andere Arena hat dieses Stadion allerdings schon einmal Spiele einer FIFA Klubweltmeisterschaft gesehen. Diese fand auch 2014 in Marokko statt – und hier war es unter den Austragungsorten.

Es ist davon auszugehen, dass sich die beiden Stadien die Austragung der Weltmeisterschaft weitgehend teilen werden. In beiden Arenen dürfte also ein Halbfinale stattfinden. Und auch in der Runde zuvor dürfte es in jedem Stadion ein Spiel geben.

Alle Klub-WM Sieger seit 2010

JahrSieger
2021FC Chelsea 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
2020FC Bayern München 🇩🇪
2019FC Liverpool 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
2018Real Madrid 🇪🇸
2017Real Madrid 🇪🇸
2016Real Madrid 🇪🇸
2015FC Barcelona 🇪🇸
2014Real Madrid 🇪🇸
2013FC Bayern München 🇩🇪
2012Corinthians Sao Paulo 🇧🇷
2011FC Barcelona 🇪🇸
2010Inter Mailand 🇮🇹

Diese Liste zeigt eindrucksvoll, wie dominant der europäische Vereinsfußball ist. In den vergangenen zwölf Jahren setzte sich elf Mal der UEFA-Starter durch. Nur einmal ging der Titel nach Südamerika. Würde man noch weiter zurückgehen, würde es dadurch kaum besser werden. Zwar konnten insbesondere in der Anfangszeit brasilianische Mannschaften den Titel holen. Aber bis auf Teams aus Südamerika und Europa gab es bislang noch überhaupt keine Gewinner.

Ab 2025 wird alles anders

Der Modus mit sieben Mannschaften ist ein Auslaufmodell. Ab 2025 wird das Turnier stattdessen mit 32 Mannschaften ausgerichtet. Sie findet dann allerdings nicht mehr jährlich, sondern nur noch alle vier Jahre statt, wie es von der FIFA heißt. Diese fügt zudem an, dass die Details „in Planung“ seien. Wir können dir also noch nicht sagen, wie viele Starter aus Europa dabei sein werden.