Schweiz Trikot von Granit Xhaka

Granit Xhaka spielt schon eine gefühlte Ewigkeit im Schweizer Teamtrikot, zählt aber dennoch zu den jüngsten Spielern der Nati und ist mittlerweile eine absolute Stütze. Dabei hat das 1992 in Basel geborene Supertalent sein gesamtes Leistungspotential noch lange nicht ausgeschöpft. Viele trauen ihm zu, eines Tages einer der besten Mittelfeldspieler der Welt zu werden – und das ist gar nicht so unrealistisch.

Denn Granit Xhaka ist nicht nur fußballerisch hochbegabt sondern wird von Trainern, Mitspielern und Experten auch wegen seines Einsatzes und der Gabe, die Mannschaft mitreißen zu können, geschätzt. Kein Wunder, dass er trotz seines jungen Alters bei Borussia Mönchengladbach bereits zum Kapitän ernannt wurde – und auch in dieser Position als Leaderfigur überzeugt. Beim FC Basel ausgebildet wechselte der zweifache Schweizer Meister 2012 nach Gladbach und entwickelte sich dort zu einem wichtigen Bestandteil der Fohlenelf.

Xhakas Karriere im Schweiz Trikot

Granit Xhaka
Wikimedia, Fanny Schertzer (CC BY 3.0)

Für die Schweiz debütierte er im zarten Alter von 18 Jahren, acht Monaten und acht Tagen, nachdem er zuvor bereits sämtliche Nachwuchsteams der Schweiz durchlaufen und vor seinem 18. Geburtstag bereits für die U21-Auswahl gespielt hatte. Sein erstes Länderspiel im Schweizer Trikot absolvierte er am 4. Juni 2011 als er vom damaligen Trainer Ottmar Hitzfeld in der EM-Qualifikation 2012 gegen England ins kalte Wasser geworfen wurde.

Im wichtigen Spiel gegen die Three Lions stand Xhaka im defensiven Mittelfeld gleich in der Startformation und überzeugte beim 2:2 im Wembley Stadium über die volle Spielzeit. Von diesem Spiel an war Xhaka aus der Schweizer Nati nicht mehr wegzudenken. Sein erstes Länderspieltor erzielte er rund ein halbes Jahr nach seinem Debüt, als er beim Testspiel gegen Luxemburg (15. November 2011) das entscheidende 1:0 markierte. In der anschließenden WM-Qualifikation traf er zwei Mal und war mitverantwortlich, dass sich die Eidgenossen für die Endrunde in Brasilien qualifizierten. Bei der Weltmeisterschaft 2014 stand Xhaka in allen Spielen in der Anfangsformation und schoss beim 2:5 gegen Frankreich sein erstes WM-Tor.

Xhaka mit Nummer 10 am EM Trikot

Nachdem sich die Schweizer souverän für die UEFA Europameisterschaft 2016 qualifizierten, wird Xhaka auch in Frankreich im Schweizer EM Trikot zu sehen sein. Anders als bei seinem Verein, wo er die 34 trägt, hat er sich im Teamdress die Nummer 10 gesichert. Wer das Raubein mit dem harten Schuss kennt, weiß, dass er auch bei der Europameisterschaft alles geben wird. Stimmt die Chemie im Team, kann Xhaka mit der Schweiz weit kommen – und das Xhaka Schweiz Trikot zum Kassenschlager werden.

Alle Schweiz Trikots.