Wer wird ÖFB-Kapitän?

Nicht nur Deutschland sucht den nächsten Teamkapitän. Auch im Nachbarland Österreich ist der Posten des Spielführers momentan vakant. Der langjährige Kapitän Christian Fuchs trat nach dem enttäuschenden Abschneiden bei der Europameisterschaft zurück, um sich in Zukunft stärker auf seine Aufgaben bei Leicester City konzentrieren zu können. Von 2011 bis zur EM 2016 trug der Linksverteidiger die Binde und folgte damit auf Andreas Ivanschitz.

Marcel Koller steht nun vor der Qual der Wahl, bis zum Start der WM-Qualifikation im September einen neuen Kapitän bestimmen zu müssen. Bisher als Ersatzkapitän fungierte Marc Janko. Der Stürmer ist allerdings schon 33 Jahre alt und wird nicht mehr ewig spielen. Somit scheint die „Strafraum-Kobra“ nicht die erste Wahl.

Teamchef Koller wird sich wohl eher für einen Spieler entscheiden, der das Amt einige Jahre ausführen kann. Heißester Anwärter ist aktuell Julian Baumgartlinger, der unumstrittener Stammspieler im Nationalteam ist und konstant starke Leistungen abruft. Zudem hat der 28-Jährige noch einige Jahre vor sich und bereits bei Mainz als Kapitän zu überzeugen gewusst. Ein Fragezeichen steht allerdings hinter seinen Einsatzchancen bei seinem neuen Verein Bayer Leverkusen. Dennoch stellte Baumgartlinger bereits erste Ansprüche: „Es wäre eine riesige Ehre für mich. Es gibt nicht so viele Dinge, die man im Team erreichen kann. Das Kapitänsamt ist natürlich erstrebenswert.“

Doch auch David Alaba traut sich die Rolle zu: „Ich kann es mir sicherlich vorstellen. Ich denke, ich habe schon öfters bewiesen, dass ich die Mannschaft mit meinem Spiel führen kann.“ Allerdings ist der Superstar des Teams erst 24 Jahre alt und im Nationalteam zuletzt blass geblieben. Bei der EM 2016 enttäuschte Alaba auf ganzer Linie und blieb hinter den Erwartungen zurück.

Marcel Koller steht vor einer schwierigen Entscheidung, die er spätestens am 5. September publik machen muss. Denn dann startet Österreich in die WM-Qualifikation 2018. Zum Auftakt geht es in Gruppe D gegen Georgien – drei Punkte sind da bereits Pflicht.