Tschechien – Deutschland am 01.09. (WM-Quali)

Die deutsche Nationalmannschaft kann am kommenden WM-Quali-Doppelspieltag bereits das Ticket zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland lösen. Die erste Möglichkeit dazu hat das DFB-Team am Freitag, dem 01. September, wenn es in Prag gegen Tschechien geht (allerdings noch nicht aus eigener Kraft).

Der Anstoß in der Eden Arena erfolgt um 20:45 Uhr, der deutsche Privatsender RTL überträgt die Partie live im Free-TV.

Infos zu Tschechien vs. Deutschland

Wann: 01. September 2017, 20:45 Uhr
Wo: Eden Arena, Prag
GruppeWM-Quali Gruppe C, 7. Spieltag
TV-Sender: RTL

Während das Team von Bundestrainer Joachim Löw mit sechs Siegen aus sechs Spielen eine perfekte Bilanz aufweist und kurz vor einer erfolgreichen WM-Qualifikation steht, muss für Gastgeber Tschechien gegen den amtierenden Weltmeister ein Sieg her, um immerhin noch Chancen auf den 2. Platz und ein mögliches Play-off-Spiel zu haben (derzeit 4 Punkte Rückstand auf Nordirland).

Das Hinspiel in Hamburg gewann Deutschland klar mit 3:0.

Tschechien – Deutschland am 01.09.2017
-> Spielplan WM-Quali 2018
Tschechien Deutschland
40. Platz Fußball-Weltrangliste 2. Platz
2/0/7 Direkte Bilanz (S/U/N) 7/0/2
U – S – S – N – U Aktuelle Form S – U – S – S – S
68,85 Mio. € Kaderwert in € 564,50 Mio. €
V. Darida (10 Mio. €) Wertvollster Spieler T. Kroos (70 Mio. €)
B. Dockal (6 Tore) Bester Torschütze T. Müller (37 Tore)
Karel Jarolim Trainer Joachim Löw
+++ Unser Tipp +++
0:2 für Deutschland
Special: 0:2 für Deutschland (Quote 7,0)
Tipp Buchmacher Beste Quote
Sieg Tschechien Logo von Bookie Tipico
Unentschieden Logo von Bookie Tipico
Sieg Deutschland bet365 Logo

 

Gleich 17 Spieler, die im Sommer beim Confed Cup den Titel geholt hatten, stehen im Aufgebot von DFB-Bundestrainer Joachim Löw. Das Confed Cup Team wurde im Vorfeld des WM-Vorbereitungsturniers oft als “Perspektivkader” bezeichnet, die DFB-Youngsters zeigten mit dem Turniersieg aber, dass sie auch mit den ganz Großen mithalten können.

Da gegen Tschechien und Norwegen auch noch wichtige Leistungsträger wie Mesut Özil, Thomas Müller oder Toni Kroos in den Kader zurückkehren, ist das DFB-Team gegen Tschechien klarer Favorit.

So bekommst du für einen Sieg der tschechischen Gastgeber bei Tipico eine hohe Quote von 6,5 geboten. Ein Unentschieden ist Tipico immerhin eine Quote von 4,3 wert. Wenn du wie so viele andere an einen Auswärtssieg der Deutschen glaubst, dann gibt’s dafür bei bet365 eine 1,5er Quote.

Aufstellungen von Tschechien & Deutschland

Tschechien

Tomas Vaclik – Theodor Gebre Selassie, Tomas Kalas, Marek Suchy, Filip Novak, Jan Boril – Jan Kopic, Thomas Soucek, Vladimir Darida, Michael Krmencik – Jakub Jankto

Ausfälle: Tomas Rosicky (verletzt)

Deutschland

Marc-André ter Stegen – Joshua Kimmich, Mats Hummels, Matthias Ginter – Julian Brandt, Toni Kroos, Mesut Özil, Thomas Müller, Jonas Hector – Lars Stindl, Timo Werner

Ausfälle: Serge Gnabry, Sami Khedira (alle verletzt)

Die letzten Duelle

  • Deutschland – Tschechien 3:0 (WM-Quali, 08.10.2016)
  • Deutschland – Tschechien 0:3 (Testspiel, 17.10.2007)
  • Tschechien – Deutschland 1:2 (Testspiel, 24.03.2007)

Letzte Spiele Tschechien

  • Norwegen – Tschechien 1:1 (WM-Quali, 10.06.2017)
  • Belgien – Tschechien 2:1 (Testspiel, 05.06.2017)
  • San Marino – Tschechien 0:6 (WM-Quali, 26.03.2017)

Letzte Spiele Deutschland

  • Deutschland – Chile 1:0 (Confed Cup Finale, 02.07.2017)
  • Deutschland – Mexiko 4:1 (Confed Cup Halbfinale, 29.06.2017)
  • Deutschland – Kamerun 3:1 (Confed Cup Gruppe B, 25.06.2017)

Aktuelle Tabelle Gruppe C

Tschechiens Kader gegen Deutschland

Tor: Tomas Koubek (Sparta Prag), Tomas Vaclik (Basel), Jiri Pavlenka (Werder Bremen)

Abwehr: Theodor Gebre Selassie (Werder Bremen), Pavel Kaderabek (Hoffenheim), Jan Boril (Slavia Prag), Filip Novak (Midtjylland), Marek Suchy (Basel), Tomas Kalas (Fulham), David Hovorka (AC Sparta Prag), Michael Lüftner (FC Kopenhagen)

Mittelfeld: Antonín Barák (Udinese Calcio), Vladimír Darida (Hertha Berlin), Bořek Dočkal (Che-nan Ťien-jie), Tomáš Hořava (Viktoria Pilsen), Josef Hušbauer (SK Slavia Prag), Jakub Jankto (Udinese Calcio), Tomáš Souček (Slavia Prag), Jan Kopic (Viktoria Pilsen), Jaromír Zmrhal (Slavia Prag), Ladislav Krejčí (FC Bologna)

Angriff: Jan Kliment (Bröndby IF), Michael Krmenčík (Viktoria Pilsen)

DFB-Kader für die WM-Quali vs. Tschechien

Tor: Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Kevin Trapp (Paris St. Germain)

Abwehr: Joshua Kimmich, Niklas Süle, Mats Hummels (alle FC Bayern), Benjamin Henrichs (Bayer Leverkusen), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Jonas Hector (1. FC Köln)

Mittelfeld/Angriff: Sami Khedira (verletzt, Juventus Turin), Emre Can (FC Liverpool), Leon Goretzka (Schalke 04), Toni Kroos (Real Madrid), Sebastian Rudy, Thomas Müller (beide FC Bayern), Mesut Özil (FC Arsenal), Julian Draxler (Paris St. Germain), Amin Younes (Ajax Amsterdam), Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach), Serge Gnabry (verletzt, TSG Hoffenheim), Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Timo Werner (RB Leipzig), Mario Gómez (VfL Wolfsburg)

>>> Hier alle Infos zur WM-Quali Deutschland.