Blatter gegen aktuellen WM-Playoff Modus

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

Joseph Blatter, seines Zeichens Präsident des Weltfussballverbands FIFA, hat in einem Interview seine Meinung zum Playoff der Qualifikation für die WM-Endrunden geäußert. Der Schweizer spricht sich dafür aus, den Modus mit den KO-Spielen zwischen den besten Gruppenzweiten zu überdenken. Die Idealvorstellung von Blatter wäre, dass bereits nach der Gruppenphase der Qualifikation alle Teilnehmer der WM-Turniere feststehen sollen.

Im europäischen Fussballverband UEFA sind noch 4 Tickets für die Fussball WM 2014 in Brasilien zu vergeben, welche zwischen 8 Mannschaften von 15. bis 19. November 2013 ausgespielt werden. Auf dem afrikanischen Kontinent gibt es noch alle 5 Tickets für die Endrunde in Südamerika zu vergeben. Dort wird ein Playoff zwischen den besten 10 Teams ausgespielt, welches ebenfalls am 19. November endet. Die restlichen zwei Startplätze für die Weltmeisterschaft werden in einem interkontinentalen Playoff vergeben.