DFB schickt Delegation nach Brasilien

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Freitag eine Delegation rund um den Manager des Nationalteams, Oliver Bierhoff, nach Brasilien geschickt. Dort wird man an einem Workshop in Florianopolis teilnehmen, bei dem alle WM-Teilnehmer eingeladen wurden. Zusätzlich wird das Team des DFB, zu dem auch Generalsekretär Helmut Sandrock gehört, nach Porto Seguro reisen, um dort die Baustelle des Mannschaftscamps zu besichtigen. Die deutsche Nationalmannschaft wird während der Fußball Weltmeisterschaft ihr Quartier im Campo Bahia aufschlagen, welches sich aktuell noch im Bau befindet und voraussichtlich im März 2014 fertiggestellt werden soll. Falls ihr euch für die WM 2014 Spielorte interessiert, haben wir alle mitsamt Stadion für euch im Angebot.

In Porto Seguro wohnt Deutschland während der Fußball WM 2014
Porto Seguro aus der Luftperspektive / Wikimedia: Fernando S. Aldado (CC BY-SA 3.0)

Teamchef Jogi Löw wird in Deutschland bleiben, um sich mit der Mannschaft auf das erste Testspiel des Jahres, welches am 5. März in Stuttgart gegen Chile stattfindet, vorzubereiten. WM-Teilnehmer Chile gilt als heißer Außenseitertipp beim Turnier in Brasilien und das obwohl man sich in einer Gruppe mit Spanien und den Niederlanden befindet. Ob die Chilenen tatsächlich die Sensation schaffen und eine dieser europäischen Topnationen aus dem Turnier befördern können, bleib abzuwarten.