Erstes Spiel im Maracanã-Stadion nach Umbau

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

Im Maracanã Stadion in Rio de Janeiro, in dem auch das Finale der Fussball WM 2014 stattfindet, wurde nach dem großen Umbau erstmals wieder ein Match ausgetragen. Seit September 2010 wurde das berühmteste Stadion Brasiliens für ca. 310 Millionen Euro komplett saniert.

Das erste Spiel im neuen Maracanã bestritten zwei All-Star Teams welche von den brasilianischen Legenden Ronaldo und Bebeto aufs Feld geführt wurden. Schlussendlich konnten die „Amigos do Ronaldo“ das Spiel mit 8:5 für sich entscheiden.

Bereits beim Confed-Cup 2013 wird das neue Stadion, in dem der Spezialrasen „Bermuda Celebration“ verlegt ist, eine Generalprobe für die WM 2014 abliefern.