Schweizer müssen bei WM 2014 auf Fabian Lustenberger verzichten

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News
Fabian_Lustenberger_Hertha
Abb.1: Wikimedia, Steindy (CC BY-SA 2.0 DE)

Schlechte Nachrichten für Hertha-Kapitän Fabian Lustenberger und das Schweizer Nationalteam. Der 25-Jährige, der beim Bundesligaspiel gegen Augsburg nach über zweimonatiger Pause sein Comeback feiern sollte, zog sich beim Aufwärmen einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Der Schweizer fällt somit mehrere Wochen aus und fehlt nicht nur seinem Klub Hertha BSC bis zum Saisonende, sondern wird aller Voraussicht nach auch die Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien verpassen.

Lustenberger selbst spricht von einer „extrem großen Enttäuschung“. Der Hertha-Spieler feierte unter Ottmar Hitzfeld im November 2013 sein Debüt für die Schweizer Nationalmannschaft. Die „Nati“ startet am 15. Juni gegen Ecuador in das WM-Turnier. Weitere Gegner der Eidgenossen in der Gruppe E sind Mitfavorit Frankreich sowie Honduras. Die Weltmeisterschaft 2014 startet am 12. Juni mit der Partie Brasilien gegen Kroatien in Sao Paulo, das Finale findet am 13. Juli im renovierten Maracana-Stadion in Rio de Janeiro statt.