WM 2022 in Japan?

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News
2002 fand die Fußball WM in Japan und Südkorea statt
Wikimedia: MASA (CC BY-SA 3.0)

Japan bringt sich nach der heftigen Kritik an der Vergabe der Fußball Weltmeisterschaft 2022 nach Katar als Ersatz-Austragungsort ins Spiel. Der Präsident des japanischen Fußballverbandes (JFA), Kuniya Dani, würde gern die Rolle des Gastgebers übernehmen, da Japan seinen Aussagen nach bereits über eine ausreichende Infrastruktur verfügt. In Tokio finden 2020 auch die Olympischen Sommerspiele statt. Im Jahr 2002 fand in Japan und Südkorea das erste WM-Turnier auf dem asiatischen Kontinent statt.

Neben den extrem schlechten Bedingungen der Arbeitskräfte auf den Baustellen der Stadien in Katar, wobei wohl Hunderte Gastarbeiter aus Nepal und Indien ums Leben gekommen sind, rücken auch Bestechungsvorwürfe gegen ehemalige Angehörige des Weltfußballverbands FIFA ins Zentrum. Derzeit werden diese Anschuldigungen von Michael Garcia, dem Chef der Ethik-Kommission der FIFA, im Detail untersucht. Präsident Blatter hatte jedoch bereits des Öfteren davon gesprochen, dass die Fußball WM 2022 definitiv in Katar stattfinden wird.

Auch der Zeitpunkt der Weltmeisterschaft 2022 ist noch höchst umstritten, da die Temperaturen in den Emiraten im Sommer zu heiß sind. Eine Verlegung in die Wintermonate wird von den Vereinen sowie vom Weltskiverband strikt abgelehnt.

Die nächsten Wochen werden erst Klarheit darüber bringen, ob die Endrunde wirklich in Katar stattfinden wird oder ob Japan eventuell einspringt. Die Aufarbeitung des Bestechungsskandals wird ebenfalls noch einige Zeit beanspruchen.

Alle Infos zur Fussball Weltmeisterschaft 2014 findet ihr hier.