Prognose zu Brasilien – Venezuela in der Copa America

Nach dem souveränen 3:0 Auftaktsieg der Brasilianer bei der Copa America 2019 im eigenen Land gegen Bolivien, wartet am 19. Juni im zweiten Spiel der Gruppe A mit Venezuela die nächste Bewährungsprobe auf die Selecao.

Der 33. der FIFA-Weltrangliste, Venezuela, startete mit einem 0:0 gegen Peru in den Bewerb und will gegen die Brasilianer weitere, wichtige Punkte im Kampf ums Weiterkommen, einfahren. Gegen die Stars aus Brasilien, die verletzungsbedingt auf Neymar verzichten müssen, sind die Venezolaner aber natürlich krasser Underdog.

Die Partie zwischen Brasilien und Venezuela findet in der Arena Fonte Nova im brasilianischen Salvador statt. Fußballfans aus Mitteleuropa können die Partie ab 02:30 Uhr nachts mitverfolgen.

In der folgenden Prognose liefern wir euch eine ausführliche Spielvorschau inklusive Teamcheck, voraussichtliche Aufstellungen und Wettquoten. Übertragen wird das Spiel zwischen Brasilien und Venezuela von der Streamingplattform DAZN.

Alle Infos zu Brasilien – Venezuela

  • 📅 Datum & Uhrzeit: Mi, 19. Juni 2019, 02:30 Uhr
  • 🏟️ Spielort: Arena Fonte Nova, Salvador
  • 📋 Bewerb: Copa America 2019
  • 📺 TV-Übertragung:  DAZN
Brasilien – Venezuela am 19.06.2019
Brasilien Venezuela
3. Platz FIFA-Weltrangliste 33. Platz
21/2/1 Direkte Bilanz (S/U/N) 1/2/21
U – S – S – S – S Aktuelle Form N – U – N – S – U
970,50 Mio. € Kaderwert 59,10 Mio. €
P. Coutinho (90 Mio. €) Wertvollster Spieler J. Rondon (15 Mio. €)
Jesus/Coutinho (beide 16 Tore) Bester Torschütze J. Rondon (24 Tore)
Tite Trainer Rafael Dudamel
+++ Unser Tipp +++
4:0 für Brasilien
Wett-Tipp:
Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Brasilien Logo von Bookie Tipico
Unentschieden betway Logo
Sieg Venezuela Logo von Bookie Tipico

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Quoten zu Brasilien vs. Venezuela

Die Quoten zum 2. Gruppenspiel der Gruppe A machen klar deutlich, wer der absolute Favorit auf den Sieg der Partie, aber auch auf den Gruppensieg ist: nämlich Brasilien. Für einen Sieg der Brasilianer bietet beispielsweise Tipico eine Quote von lediglich 1,15.

Für ein Unentschieden bietet Betway mit 7,50 die höchste Quote. Für einen Sieg der Venezuelaner bietet Tipico eine Quote von 20, was die niedrige Wahrscheinlichkeit eines Überraschungssieges nochmals unterstreicht. Auch die Bilanz der beiden Mannschaften deutet mit 21 zu 1 Siegen für die Brasilianer klar auf einen Heimsieg hin.

In unserer Prognose tippen wir auf einen Heimsieg der offensivstarken Spieler im Brasilien-Trikot mit mindestens 2 Toren Unterschied. Wir denken, dass die Partie mit 4:0 für die Selecao enden wird.

Mögliche Aufstellungen von Brasilien und Venezuela

Brasilien

Alisson – Dani Alves, Marquinhos, Thiago Silva, Filipe Luis – Casemiro, Fernandinho, Coutinho – Everton, Firmino, Richarlison

Ausfälle: Neymar (verletzt)

Venezuela

Farinez – Rosales, Chancellor, Villanueva, Del Pino – Moreno, Rincon, Herrera – Murillo, Savarino, Rondon

Ausfälle: Penaranda (verletzt)

Die letzten direkten Duelle

  • Venezuela – Brasilien 0:2 (WM-Quali, 2016)
  • Brasilien – Venezuela 3:1 (WM-Quali, 2015)
  • Brasilien – Venezuela 2:1 (Copa America, 2015)

Letzte Spiele Brasilien

  • Brasilien – Bolivien 3:0 (Copa America, 15.06.2019)
  • Brasilien – Honduras 7:0 (Testspiel, 09.06.2019)
  • Brasilien – Katar 2:0 (Testspiel, 06.06.2019)

Letzte Spiele Venezuela

  • Venezuela – Peru 0:0 (Copa America, 15.06.2019)
  • USA – Venezuela 0:3 (Testspiel, 09.06.2019)
  • Mexiko – Venezuela 3:1 (Testspiel, 06.06.2019)

Aktuelle Tabelle der Gruppe A

Brasiliens Aufgebot im Überblick

Tor: Alisson (FC Liverpool), Ederson (Manchester City), Cassio (Corinthians Sao Paulo)

Abwehr: Dani Alves (Paris St. Germain), Fagner (Corinthians Sao Paulo), Filipe Luis (Atletico Madrid), Alex Sandro (Juventus Turin), Thiago Silva (Paris St. Germain), Marquinhos (Paris St. Germain), Miranda (Inter Mailand), Eder Militao (FC Porto)

Mittelfeld: Casemiro (Real Madrid), Philippe Coutinho (FC Barcelona), Fernandinho (Manchester City), Allan (SSC Neapel), Lucas Paquetá (AC Mailand), Arthur (FC Barcelona)

Sturm: Neymar (verletzt, Paris St. Germain), Richarlison (FC Everton), Roberto Firmino (FC Liverpool), Gabriel Jesus (Manchester City), David Neres (Ajax Amsterdam), Everton (Gremio Porto Alegre)

Venezuela-Kader für die Copa America