Brasilien Trikot

Brasilien lässt sich auf dem Platz nicht nur an der zumeist spektakulären Spielweise der Selecao leicht erkennen. Die Südamerikaner vertrauten schon seit Jahrzehnten auf ein klassisches Trikot-Design, ganz gleich, wer ihnen als Ausrüster dient. Veränderungen bleiben dabei stets überaus gering. Wenn es sie gibt, finden sie eigentlich nur für das Auswärtsjersey statt.

Brasilianisches Heimtrikot

Das Heimtrikot von Brasilien ist traditionell in den Landesfarben gehalten. Die Grundfarbe ist gelb, über dem Herzen befindet sich das Logo des brasilianischen Verbands, das von den fünf Sternen für die fünf gewonnenen WM-Titel bekrönt wird. Über der rechten Brust auf gleicher Höhe wie das Logo befindet das Emblem des Ausrüster. Jenes ist in grün gehalten – derzeit ist dort das Wappen von Nike zu sehen. Der Kragen – klassischerweise mit V-Ausschnitt – ist ebenfalls in grün hervorgehoben.

Auswärtstrikot der Selecao

Das Auswärtstrikot Brasiliens für die WM 2018 ist in blauen Farbtönen gehalten. Parallel umlaufen den Körper dabei hellere und dunklere Schattierungen der blauen Farbe. Logo und Sterne sitzen genau wie das Logo von Nike an den identischen Stellen wie beim Heimtrikot. Das Ausrüster-Wappen ist dabei allerdings weiß und nicht grün. Früher waren die Auswärtstrikots generell nur in einem blauen Farbton gehalten. Dass dies zur WM 2018 anders wird, zeigt, dass es zwar nur geringe Änderungen in den brasilianischen Jerseys gibt, diese aber doch existieren.

Brasiliens magische Nummer: Die 10

Viele Länder haben mehr als nur eine magische Nummer – anders ist es bei Brasilien. Dort umgibt ausschließlich die 10 ein besonderes Flair, schließlich hat sie Pele getragen, der bis heute als der beste Fußballer aller Zeiten gilt. Und ihm folgten einige legendäre Spieler nach: Ronaldinho trug die 10 lange, als er seine beste Zeit beim FC Barcelona erlebte. Dann passierte das Unglaubliche: Carlos Dunga reichte einiges Tages die 10 weiter. Ronaldinho musste fortan mit der 7 spielen. Pelés Rückennummer sollte fortan ein anderer Mann tragen, der zuvor im Verein eindrucksvoll auf dem Feld bewies, dass er würdig war: Kaka. Jener reifte damals beim AC Mailand zum Weltfußballer.

>>>Neymar Trikot Brasilien<<<

Auch der Name des derzeitigen Trägers der 10 ist schon eine Legende: Neymar. Er sollte Brasilien zum WM-Titel 2014 im eigenen Land führen, was jedoch dramatisch scheiterte. Zwei Jahre später war er es jedoch, der wesentlich dafür sorgte, dass Brasilien im eigenen Land immerhin olympisches Gold gewinnen konnte.

Wenn die 10 zum Fluch wird

Allerdings ist Neymars und Brasiliens Drama 2014 ein weiteres Kapitel, dass die Südamerikaner nur ungern rund um die 10 erzählen: Die Nummer kann zum Fluch werden. Kaka zerbrach an den hohen Erwartungen, die mit der 10 auf seinen Schultern lasteten. Gleichsam ging es vielen Trägern vor Ronaldinho. Die brasilianische Zehn ist stets magisch, nur ist der Zauber nicht immer gut.

>>>Zu allen Trikots im Überblick.