EM Quali Spiele heute am 14.11.14

Mit acht Spielen startet der 4. Spieltag der EM-Qualifikation am heutigen Freitag, dem 14. November 2014. Neben Deutschlands Gruppe D wird auch in den Gruppen I und F gespielt. Dabei gibt es einige Partien mit klaren Vorzeichen, andere wiederum versprechen Spannung und harte Kämpfe um wichtige Punkte. Eine Vorschau auf die EM-Quali-Spiele am 14. November 2014.

Gruppe D

In EM Quali Gruppe D trifft Deutschland in Nürnberg auf Gibraltar ( ab 20:45 auf RTL). Joachim Löw und Co-Trainer Thomas Schneider hatten bereits im Vorfeld angekündigt, die bestmögliche Mannschaft aufzustellen und kein Mitleid mit dem Gegner zu haben. Die Mannschaft aus Gibraltar, die bereits gegen Polen und Irland 0:7 verlor, hat sich hingegen zum Ziel gesetzt, besser als Brasilien (1:7 bei der WM) abschneiden zu wollen. Von einem hohen, eventuell sogar zweistelligen Sieg der deutschen Elf ist dennoch auszugehen.

Wesentlich spannender wird die Partie in Glasgow zwischen Schottland und Irland (20:45). Die beiden Mannschaften kämpfen um den zweiten und dritten Platz, die geografische Nähe und lange andauernde Rivalität sorgen für zusätzliche Brisanz. Das dritte Spiel in dieser Gruppe bestreiten Georgien und Polen (18:00). Hier sind die Rollen wiederum klar verteilt: Polen ist Favorit und darf in Georgien nichts anbrennen lassen, um weiterhin gute Chancen auf eine EM-Teilnahme zu haben.

Gruppe F

Die bislang enttäuschenden Griechen hoffen in Piräus auf den ersten Sieg. Nach zwei Niederlagen und einem Remis müssen gegen die Färöer unbedingt drei Punkte her, um den ohnehin schon großen Rückstand auf die Spitze zu verkleinern. Wesentlich interessanter sind die beiden anderen Duelle, die auf Augenhöhe ablaufen werden.

Die viertplatzierten Ungarn empfangen die auf Platz drei liegenden Finnen und in Bukarest kommt es zum Spitzenspiel der beiden Mannschaften mit dem Punktemaximum: Rumänien gegen Nordirland. Beide Teams haben bislang auf ganzer Linie überzeugt und keine Punkte liegen gelassen. Der Sieger dieser Begegnung macht einen großen Schritt Richtung Frankreich und kann die alleinige Tabellenführung übernehmen.

Gruppe I

In der letzten und kleinsten Gruppe mit Ausrichter Frankreich (heute Testspiel gegen Albanien) stehen wie gewohnt zwei Spiele auf dem Programm – doch die haben es in sich. Portugal empfängt in Faro-Loulé Armenien und könnte mit einem Sieg erstmals auf einen fixen Qualifikationsplatz rutschen und in Belgrad kommt es zum Duell der beiden Mannschaften, die sich wohl hinter Portugal um den zweiten Platz streiten.

Serbien empfängt Dänemark. Nach dem Skandalspiel gegen Albanien müssen die Hausherren allerdings auf Unterstützung verzichten und das Spiel vor leeren Rängen austragen. Mit nur einem Punkt aus zwei Spielen blieb die serbische Mannschaft bislang hinter den Erwartungen und muss gegen Dänemark gewinnen – eine Niederlage käme einer Katastrophe gleich.

Spiele in der EM-Qualifikation heute am 14.11.2014

Gruppe D
18:00: Georgien – Polen
20:45: Deutschland – Gibraltar (live bei RTL)
20:45: Schottland – Irland

Gruppe F
20:45: Griechenland – Färöer Inseln
20:45: Rumänien – Nordirland
20:45: Ungarn – Finnland

Gruppe I
20:45: Serbien Dänemark
20:45: Portugal – Armenien
20:45: Frankreich – Albanien (Testspiel)