Modric und Blind fallen länger aus

Schlechte Nachrichten für Luka Modric und seinen Verein Real Madrid. Der kroatische Teamspieler zog sich im von Ausschreitungen überschatteten Euro Qualifikationsspiel gegen Italien eine Blessur in der Leistengegend zu.

Luka Modric im kroatischen Nationalteam
Wikimedia, Fanny Schertzer (CC BY-SA 3.0)

Der Mittelfeldakteur fällt damit mehrere Wochen aus. Genauere Untersuchungen sollen im Laufe des Montags weitere Erkenntnisse bringen. Die medizinischen Verantwortlichen rechnen aber mit einer Pause von zumindest drei bis sechs Wochen.

Das Spitzenspiel der Gruppe H endete mit 1:1. Antonio Candreva (11.) brachte die Squadra Azzurra in Front, wenig später konnte Ivan Perisic mit freundlicher Unterstützung von Gianluigi Buffon ausgleichen. Überschattet wurde die Partie von Ausschreitungen der kroatischen Anhänger. Das Spiel musste in der Schlussphase für einige Minuten unterbrochen werden.

Auch Blind verletzt sich

Die Niederlande feierte einen 6:0-Kantersieg gegen Lettland (Robben und Huntelaar je zwei Treffer), verliert dabei aber Daley Blind. Der Verteidiger von Manchester United zieht sich eine Innenbandverletzung im Knie zu. Wie lange der Niederländer ausfällt ist noch unklar.

Auch David de Gea könnte Manchester United am kommenden Wochenende fehlen. Der Torwart zog sich eine Handverletzung im Training der spanischen Nationalmannschaft zu.