Gibraltars Kader für das Duell mit Deutschland

Die Bilanz beim ersten Antreten in einer EM-Qualifikation könnte für Gibraltar besser aber auch schlechter sein. Nach zwei 0:7 gegen Polen und Irland sowie einem 0:3 gegen Georgien steht man zwar ohne Punkte und erzieltes Tor auf dem letzten Platz in Gruppe D, hat aber immerhin weniger Tore kassiert als San Marino in der letzten Qualifikation nach drei Runden.

Gegen Deutschland, den stärksten Gegner in der Gruppe, könnten sich zu den bereits 17 Gegentreffern weitere dazugesellen. Am vergangenen Donnerstag gab der gibraltarische Trainer Allen Bula seinen Kader bekannt. Neben 19 Spielern aus der heimischen Liga, stehen auch vier Akteure aus dem Ausland im Aufgebot für Deutschland. Scott Wisemann, ein 28-jähriger Innenverteidiger spielt beim Tabellenzweiten der dritten Liga Englands Preston North End, Jake Gosling bei Fünftligist Bristol Rovers, Adam Priestly bei Farsley FC (8. Englische Liga) und David Artell bei Bala Town FC, dem Zweiten der walisischen Premier League.

Kader von Gibraltar für Spiel gegen Deutschland
Wikimedia, InfoGibraltar (CC BY 2.0)

Insgesamt neun Spieler kommen von Gibraltars Serienmeister Lincoln Red Imps FC, weitere fünf Nationalspieler stehen bei Manchester 62  FC unter Vertrag.

Der Kader von Gibraltar gegen Deutschland:

Tor: Jordan Perez, Jamie Robba, Liam Neale

Abwehr: Scott Wiseman, David Artell, Roy Chipolina, Jack Sergeant, Ryan Casciaro, Yogen Santos, Jean-Carlos Garcia

Mittelfeld:Liam Walker, Anthony Bardon, Aaron Payas, Jeremy Lopez, Jospeh Chipolina, Jake Gosling, Robert Guilling, Rafa Bado, Brian Perez

Angriff: Anthony Hernandez, Lee Casciaro, Kyle Casciaro, Adam Priestley

 Alle Informationen zur Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich.