Italien wieder mit Balotelli

Veröffentlicht am Kategorien EM 2016 News & Nachrichten
Italien Kader für Kroatien mit Balotelli
Wikimedia, Илья Хохлов (CC BY-SA 3.0)

Für das bevorstehende Qualifikationsspiel gegen Kroatien greift Italiens Nationaltrainer Antonio Conte wieder auf Stürmer Mario Balotelli zurück. Der England-Legionär, der im Sommer zum FC Liverpool wechselte, wurde an den vergangenen Spieltagen nicht berücksichtigt, erhält nun aber eine neue Chance. Neben dem enfant terrible dürfen sich auch Daniele de Rossi (AS Roma) und Alessio Cerci (Atletico Madrid) über eine Rückkehr freuen.

Erstmals in den Kader einberufen wurden gleich vier Akteure: Roberto Soriano (Sampdoria), der in Deutschland geboren wurde und in der Jugend für Bayern München spielte, Andrea Bertolacci (FC Genua), der erst 20-jährige Daniele Rugani (FC Empoli) sowie Emiliano Moretti (FC Turin), der mit 33 Jahren sein Debüt in der italienischen Nationalmannschaft feiern konnte.

Nicht dabei sind hingegen die verletzten Andrea Pirlo, Andrea Barzagli sowie der gesperrte Leonardo Bonucci (alle Juventus). Für die bislang ungeschlagenen Azzurri wird es am Sonntag, den 16. November erstmals ernst, wenn man in Mailand auf Kroatien, den größten Konkurrenten um den Sieg in Gruppe F, trifft. Hier geht’s zum Wett-Tipp Italien vs Kroatien.

Italien Kader für die EM-Qualifikation gegen Kroatien

Tor: Gianluigi Buffon (Juventus), Salvatore Sirigu (PSG), Matteo Darmian (FC Genua)

Abwehr: Giorgio Chiellini, Angelo Ogbonna (beide Juventus), Andrea Ranocchia (Inter Mailand), Daniele Rugani (FC Empoli), Emiliano Moretti, Matteo Darmian (beide FC Turin), Manuel Pasqual (Fiorentina), Mattia De Sciglio (AC Mailand)

Mittelfeld: Daniele De Rossi (AS Rom), Claudio Marchisio (Juventus), Marco Veratti (PSG), Marco Parolo, Antonio Candreva (Lazio Rom), Roberto Soriano (Sampdoria), Andrea Bertolacci (FC Genua), Giacomo Bonaventura (AC Mailand),

Angriff: Stephan El Shaarawy (AC Mailand), Alessio Cerci (Atletico Madrid), Sebastian Giovinco (Juventus), Mario Balotelli (FC Liverpool), Ciro Immobile (Borussia Dortmund), Simone Zaza (Sassuolo Calcio), Graziano Pelle (FC Southampton)