Österreich Kader für die EM 2016

Veröffentlicht am Kategorien EM 2016 News & Nachrichten

Ohne große Überraschungen ist am heutigen Donnerstag der EM-Teamkader von ÖFB-Teamchef Marcel Koller bekannt gegeben worden. Vorerst dürfen sich 24 Mann auf einen Einsatz bei der EM in Frankreich freuen, wobei es sich hierbei noch nicht um die endgültige Auswahl handelt. Ein Name wird noch von der Liste gestrichen werden, vermutlich aber erst nach dem noch anstehenden Trainingslager – die Frist hierfür endet am 31. Mai, spätestens da muss der endgültige Kader stehen.

österreich kader em 2016
CC-BY-SA-3.0-AT Ailura

Ein neuer Name taucht allerdings schon in der aktuellen Auswahl aus. Es handelt sich dabei um den RB Salzburg Spieler Valentino Lazaro. Er dürfte wohl auch als Wackelkandidat gelten, vermutlich neben Jakob Jantscher. Interessant ist ohnehin, dass es lediglich zwei Spieler aus der österreichischen Bundesliga in den vorläufigen ÖFB EM-Kader geschafft haben. Neben Lazaro handelt es sich noch um Torhüter Almer von der Austria.

Das Nationalteam wird außerdem zwischen dem 22. und 30. Mai ein Trainingslager in Laax in der Schweiz abhalten. Danach finden die letzten Testspiele gegen Malta und die Niederlande statt. Sollte es zu Verletzungen kommen stehen auf der Abrufliste noch einige namhafte Spieler bereit. Unter anderem Nürnberg-Profi Guido Burgstaller oder der Mainzer Onisiwo.

Im aktuellen FIFA Ranking hat sich seit der letzten Aktualisierung nichts getan. Österreich ist immer noch die Nummer elf auf der FIFA Weltrangliste. Mit einem erfolgreichen Abschneiden bei der EM könnte sich hier aber noch einiges tun.