Diese EM-Teams trainieren in Österreich

Veröffentlicht am Kategorien EM 2016 News & Nachrichten

Bereits in der Vergangenheit trainierten etliche Nationalmannschaften vor Großereignissen in Österreich. Das wird auch vor der Europameisterschaft 2016 nicht anders sein: gleich sieben EM-Teams werden in der Alpenrepublik ihr Quartier aufschlagen, um von den perfekten Bedingungen zu profitieren und sich optimal auf das Turnier vorzubereiten.

Sogar der Veranstalter der EURO 2016 absolviert einen Teil seiner Vorbereitung in Österreich. Von 31. Mai bis 4. Juni schlagt Frankreich sein Lager in Neustift im Stubaital auf. Trotz unzähliger angekündigter Medienvertreter haben sich die Franzosen vor allem wegen der Abgeschiedenheit und ruhigen Lage für den 4.700-Einwohner-Ort in Tirol entschieden. Am 4. Juni, dem Tag der Abreise, geht es für die Equipe dann direkt nach Metz, wo ein finaler Test gegen Schottland stattfindet.

Tirol
Tiroler Bergpanorama

Zum wiederholten Mal wird Spanien vor einer Endrunde in Österreich trainieren und noch einmal Kraft tanken. Die Iberer werden sich bereits zum dritten Mal in Schruns-Tschagguns auf ein Turnier vorbereiten und sogar ein Testspiel absolvieren: am 1. Juni tritt der Titelverteidiger in Salzburg gegen Südkorea an. Bereits vor den Titelgewinnen 2010 und 2012 weilten die Spanier in Vorarlberg – ein gutes Omen für den EM-Favoriten?

Sogar zwei Trainingslager hält Ungarn in Österreich ab. Die Magyaren sind von 13. bis 20. Mai in Bad Kleinkirchheim untergebracht sowie von 23. Mai bis 2. Juni in Leogang absolviert. Tschechien trainiert vor der Fußball EM 2016 in Walchsee und hat in Österreich gleich zwei EM Testspiele angesetzt: am 27. Mai gegen Malta und am 1. Juni gegen Russland.

Auch die Slowakei setzt auf die idealen Bedingungen in der Alpenrepublik, trainiert in Windischgarsten und wird am 27. Mai in Wels gegen Georgien ein Vorbereitungsspiel absolvieren. Ebenfalls auf Trainingslager in Österreich sind die beiden EM-Neulinge Albanien und Irland. Während die Albaner in Bad Waltersdorf einquartiert sind, trainieren die Iren in Bad Tatzmannsdorf.