Klub WM 2015 – Teilnehmerfeld fast fix

Am 10. Dezember startet in Japan die FIFA Klub WM 2015. Während der FC Barcelona, Club America, Auckland City und River Plate schon seit Sommer oder früher als Teilnehmer der Club Weltmeisterschaft feststehen, haben sich die Vertreter aus Afrika und Asien erst vor kurzem qualifiziert.

Für den AFC geht Guangzhou Evergrande ins Rennen. Der Spitzenverein aus China, der mit Paulinho und Ricardo Goulart zwei Finale der AFC Champions League gegen Al-Ahli durch. Nachdem das Hinspiel in Dubai mit einem 0:0 endete, krönte sich Evergrande dank eines 1:0 im Rückspiel am 21. November zum kontinentalen Champion. Das entscheidende Tor erzielte mit Elkeson ein weiterer Brasilianer, der anschließend auch zum Mann des Spiels gekürt wurde. Der Verein aus China ist zum insgesamt zweiten Mal bei einer Klub WM dabei.

Der afrikanische Vertreter TP Mazembe ist das dritte Mal nach 2009 und 2010 für die Klub Weltmeisterschaft qualifiziert. Der Verein aus der Demokratischen Republik Kongo gewann die CAF Champions League in souveräner Manier. Mit einem Gesamtscore von 4:1 aus Hin- und Rückspiel schlug Tout Puissant Mazembe Finalist USM Algier klar und krönte eine starke Saison.

Der letzte und siebte Teilnehmer ist der japanische Meister, der allerdings erst am 5. Dezember feststehen wird. Zur Auswahl stehen Sanfrecce Hiroshima und Gamba Osaka, die im Meisterschaftsfinale um den Titel kämpfen. In Hin- und Rückspiel wird der neue nationale Meister ermittelt, der bei der Klub WM im Play-Off gegen Auckland City um die Teilnahme im Hauptfeld spielen muss.