Löw verlängert Vertrag bis 2018

Deutschland braucht sich in den nächsten Jahren keine Sorge um die Nationalmannschaft machen. Der DFB verfügt über eine hochtalentierte Mannschaft mit jungen Spielern wie Mario Götze, Robin Knoche, Kevin Volland, Max Meyer und Julian Draxler und hat nun auch mit seinem Erfolgstrainer langfristig verlängert. Joachim Löw, dessen Arbeitspapier ohnehin bis 2016 gelaufen wäre, wird die deutsche Elf nach seiner Verlängerung mindestens bis zur Weltmeisterschaft 2018 betreuen.

„Ich habe ja bereits mehrfach gesagt, dass es für uns alle eine unglaublich große Herausforderung und Motivation ist, den Erfolg von Brasilien zu bestätigen. Unsere junge Mannschaft ist noch nicht am Ende ihrer Entwicklung, das Gleiche gilt für den Großteil unserer Spieler,“ meinte ein überglücklicher Jogi Löw nach der Unterschrift. Mit dem Welttrainer verlängerten auch Co Thomas Schneider, Torwarttrainer Andreas Köpke und Teammanager Oliver Bierhoff.

Bundestrainer Joachim Löw trainiert Deutschland seit 2006 und hat mit dem Team neben seinem größten Erfolg, dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 vergangenen Sommer, bereits für etliche andere Highlights gesorgt. Bei der Fußball EM 2008 erreichte man das Finale, bei der WM 2010 und der EM 2012 schaffte man es ins Halbfinale. Das nächste große Ziel ist die Fußball EURO 2016 in Frankreich. In der EM Quali liegt Deutschland in Gruppe D momentan auf dem zweiten Rang, drei Punkte hinter Polen. Am 29. März geht es in der 5. Runde gegen Georgien (Wett-Tipp Georgien – Deutschland), vier Tage vor testet der Weltmeister aber noch gegen Australien.