Niederlande 23. Teilnehmer bei Frauen WM 2015

Das Teilnahmerfeld der Frauen Fußball WM 2015 ist beinahe komplett. Als 23. Mannschaft konnte sich am gestrigen Donnerstag die Frauen Mannschaft der Niederlande für die kommende Endrunde in Kanada qualifizieren. Als letzter europäischer Vertreter setzte sich die Damen-Elf der Oranjes in der Relegation gegen Italien knapp durch und wird im nächsten Jahr erstmals bei einer Weltmeisterschaft vertreten sein.

Als einer der vier besten Gruppenzweiten hatte sich die Niederlande für das Play-Off qualifiziert, in dem es im Halbfinale gegen Schottland ging. Bereits im Hinspiel in Edinburgh gewann Holland mit 2:1 und ließ auch den schottischen Damen auch im Rückspiel keine Chance (2:0). Im Play-Off-Finale wartete Italien, das im Semifinale die Ukraine aus dem Weg geräumt hatte.

Das Frauen Nationalteam der Niederlande
Wikimedia, StampMedia (CC BY 2.0)

Das Hinspiel in Den Haag am 22. November brachte keinen Sieger und endete 1:1. Nachdem die Italiener durch einen Treffer von Melania Gabbiadini (19.) bereits früh in Führung gingen, konnte Vivianne Miedema nach der Pause (54.) ausgleichen. Die Azzurri gingen dadurch als Favorit in das Retourspiel – denn bereits ein 0:0 hätte für eine erfolgreiche Qualifikation genügt.

Im Rückspiel am 27. November in Verona wurde dann erneut die beim FC Bayern unter Vertrag stehende Miedema zur Matchwinnerin. Mit zwei Treffern vor der Pause (9., 43.) sorgte die 18-Jährige für die Vorentscheidung. Italien gelang im zweiten Durchgang durch ein Eigentor von Van der Gragt (53.) der Anschlusstreffer, doch das sollte nicht reichen. Die Oranjes gewannen das Rückspiel mit 2:1 und reisen somit 2015 nach Kanada, wo sie in Gruppe A der Frauen Fussball WM 2015.

Damit ist nur mehr ein Ticket für die Fußball WM der Frauen zu vergeben. Um dieses matchen sich Ecuador und Trinidad & Tobago. Nachdem das Hinspiel am 8. November in Quito 0:0 endete und keine Vorentscheidung brachte, wird der letzte Teilnehmer erst im Rückspiel am 2. Dezember ermittelt. Hier geht’s zum Spielplan der Frauen WM 2015.