Ter Stegen erneuert Kampfansage an Manuel Neuer

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Mit einem Sieg am Samstagabend (20.45 Uhr) gegen UD Levante kann Marc-Andre ter Stegen mit dem FC Barcelona die zweite spanische Meisterschaft in Folge perfekt machen. Die Katalanen liegen vier Spieltage vor Schluss neun Punkte vor Atletico Madrid und haben überdies den direkten Vergleich mit dem einzigen verbliebenen Verfolger gewonnen, der bei Punktgleichheit den Ausschlag gibt.

Alleine bei der Meisterschaft soll es für den FC Barcelona in diesem Jahr aber nicht bleiben. Vielmehr sind für die Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde noch zwei weitere Titel drin. Am 25. Mai trifft Barca im Finale der Copa del Rey, die seit 2015 vier Mal in Folge gewonnen wurde, auf den FC Valencia und geht dann als klarer Favorit ins Spiel.

Höher wird unterdessen die Höhe FC Liverpool im Halbfinale der Champions League eingeschätzt. Zugleich gilt diese Paarung mit Blick auf das andere Halbfinale zwischen Tottenham Hotspur und Ajax Amsterdam indes auch schon als vorweggenommenes Endspiel.

Ter Stegen will auch im DFB-Team die Nummer eins werden

Ob es am Ende für Barca zum ganz großen Wurf in Form des Triples reicht, wird natürlich von der Form von Superstar Lionel Messi abhängen, der auf dem besten Weg ist, zum sechsten Mal in seiner Karriere Weltfußballer zu werden.

Kaum weniger wichtig wird aber ter Stegen im Tor sein, der sich in Barcelona zu einem Keeper von absolutem Top-Format entwickelt und seiner Mannschaft schon einige Spiele gewonnen bzw. gerettet hat.

Trotz durchweg herausragender Leistungen über einen langen Zeitraum ist ter Stegen im Deutschland-Trikot aber weiterhin nur die Nummer zwei hinter Manuel Neuer, was spürbar am 26 Jahre alten Schlussmann nagt.

Mehrfach hat ter Stegen in den vergangenen Monaten seine Ambitionen auf den Platz im Tor der DFB-Elf formuliert und nun am Mittwochabend im Rahmen des Sportschau-Clubs abermals erneuert: „Meine Ansprüche und Erwartungen steigen natürlich. Ich werde mein Bestes tun, um am Ende in der Nationalmannschaft die Nummer eins zu sein.“

https://twitter.com/sportschau/status/1121371021389393920

Bundestrainer Löw setzt auf Manuel Neuer

Zugleicht machte ter Stegen kein Geheimnis daraus, die Entscheidung von Bundestrainer Joachim Löw, Manuel Neuer bei der WM 2018 in Russland nach langer Verletzungspause direkt wieder das Vertrauen auszusprechen, nicht wirklich erfreut aufgenommen hat.

Ebenso die Aussage Löws, dass Neuer im Normalfall auch bei der Fußball Europameisterschaft 2020 im Tor stehen wird. „Natürlich erhoffst du dir viel. Umso enttäuschender ist es, wenn der Trainer es dann relativ früh abgrätscht“, so ter Stegen, dem freilich nichts anderes übrig bleibt, als Woche für Woche auf dem Rasen Argumente in eigener Sache abzuliefern.

Davor muss aber noch die Deutschland EM-Qualifikation 2020 erfolgreich absolviert werden. Dennoch zählt die deutsche Nationalmannschaft bereits jetzt bei den EM 2020 Wetten zu den Mit-Favoriten.

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News