Frankreich gewinnt SheBelieves Cup

Veröffentlicht am Kategorien Fussball International

Die Fußball Frauen-Nationalmannschaft aus Frankreich entscheidet den SheBelieves Cup, ein hochkarätig besetztes Vier-Nationen-Turnier, vor Deutschland, England und USA für sich. Die Französinnen setzten sich in Washington D.C. vor 22.0000 Zuschauern im entscheidenen Spiel mit 3:0 gegen Titelverteidiger und Weltmeister USA durch.

Ungeschlagener Turniersieger

Die Equipe Tricolore absolvierte das Turnier als einziges Team ohne Niederlage. England wurde in letzter Minute mit 1:2 besiegt, gegen die Olympiasiegerinnen aus Deutschland reichte es zu einem torlosen Remis. Mit dem etwas überraschenden 3:0 Sieg über die auf Rang 1 der FIFA-Weltrangliste platzierten US-Amerikanerinnen holte sich Frankreich mit drei Punkten Vorsprung auf Deutschland den Turniersieg.

Deutschland auf Rang 2

Die DFB-Frauen kassierten gegen Gastgeber USA eine 1:0 Pleite. Nach dem 0:0 Unentschieden gegen den späteren Turniersieger Frankreich sorgte der amtierende Europameister immerhin mit dem 1:0 Sieg gegen den WM-Dritten England für einen versöhnlichen Abschluss.

Erfolgreicher Einstieg in EM-Vorbereitung

Der prominent besetzte SheBelieves Cup sollte der französischen und deutschen Damen-Nationalmannschaft vor allem als Vorbereitung auf die im Sommer stattfindende EM-Endrunde dienen.

Die Französinnen treffen in Gruppe C der Frauen-EM 2017 auf Island und die EM-Neulinge Österreich und Schweiz. Die DFB-Frauen bekommen es in Gruppe B mit Schweden, Italien und Russland zu tun (zur Analyse der Frauen-EM Gruppe B).

Neben Titelverteidiger Deutschland, Schweden und England zählt Frankreich zu den größten Favoriten auf den Titel bei der Europameisterschaft in den Niederlanden.

Alle Infos zur Frauen-EM 2017.