Niederlande & Dänemark im Frauen-EM Viertelfinale

Veröffentlicht am Kategorien Fussball International

Gastgeber Niederlande und Dänemark sind die ersten Nationen, die sich bei der Fußball Frauen-EM 2017 für das Viertelfinale qualifizieren. Beide Teams feiern am letzten Spieltag der Damen-EM Gruppe A einen Sieg.

Für EM-Mitfavorit Norwegen, das bei der letzten Europameisterschaft noch im Finale stand, und EM-Neuling Belgien ist bereits nach der Vorrunde Schluss.

Niederlande ohne Punktverlust

Die Niederlande gewann am Montagabend gegen Belgien mit 2:1 und zog mit dem Punktemaximum von 9 Punkten ins Viertelfinale ein. Die Tore für die Elftal erzielten Sherida Spitse (27., Elfmeter) und Lieke Mertens (74.).

Für die Belgierinnen hatte Tessa Wullaert (59.) nach Patzer der niederländischen Torfrau den zwischenzeitlichen Ausgleich geschafft.

Im Viertelfinale trifft Oranje nun am 29. Juli (Samstag) auf den Zweitplatzierten der Frauen EM Gruppe B (vermutlich Deutschland oder Schweden).

Alle Infos zum Frauenfußball Kader der Niederlande findest du hier.

Dänemark besiegt torlose Norwegerinnen

Im zweiten Spiel der Gruppe A besiegte Dänemark die punktlosen Norwegerinnen mit 1:0. Der entscheidende Treffer fiel bereits in der fünften Minute durch Katrine Veje.

Den Norwegerinnen, die gegen den nordischen Rivalen mit mindestens 3 Toren Unterschied gewinnen hätten müssen, um den Aufstieg noch zu schaffen, gelang in der gesamten Gruppenphase kein einziges Tor. Stürmerin Caroline Hansen vergab in Minute 44 sogar einen Elfmeter.

Die Vizemeisterinnen von 2013 scheiden beim diesjährigen Turnier somit sang- und klanglos aus, Dänemark trifft ebenfalls am Samstag auf den 1. der Gruppe B (zum Frauen EM 2017 Spielplan).

Weitere Infos: