Klub-WM 2018 in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Im Dezember 2018 ist wieder einmal so weit. Insgesamt sieben Mannschaften suchen den neuen Klub-Weltmeister. Gespielt wird schon wie  bei der Klub WM 2017 in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Das Land hatte sich um die Austragung beider Turniere beworben und den entsprechenden Zuschlag von der FIFA im März 2015 erhalten.

Insgesamt dürften viele Fans des Wettbewerbs deshalb Flashbacks an das vergangene Jahr haben. So wird 2018 beispielsweise in den identischen Stadien wie schon 2017 gespielt.

Auf die Klub-WM wetten ⚽

Titelverteidiger ist Real Madrid, das Europa einmal mehr vertritt. 2017 sicherten sich die Königlichen die Klub-Weltmeisterschaft durch ein 1:0 im Finale über Gremio Porto Alegre. Das goldene Tor erzielte der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo (53.).

Damit ist auch der erste große Unterschied zwischen 2017 und 2018 benannt. Ronaldo geht mittlerweile für Juventus Turin auf Torejagd und kann es für Real entsprechend nicht mehr richten.

Alles zur Klub-WM 2018

📅 Datum: 12. – 22. Dezember 2018
🇦🇪 Ort: Vereinigte Arabische Emirate
⚽ Bewerb: Klub WM 2018
🌍 Teilnehmende Vereine: 7
🏆 Sieger 2017: Real Madrid

Die Klub-WM 2018 wird insgesamt elf Tage dauern. Sie beginnt am 12. Dezember und endet 22. Dezember. Automatisch qualifiziert sind die Sieger der sechs großen kontinentalen Meisterrunde:

Mannschaften der Klub-WM 2018

Verein Kontinentalverband Qualifikation
🇪🇸 Real Madrid UEFA UEFA Champions League 2018
🇲🇽 Deportivo Guadalajara CONCACAF CONCACAF Champions League 2018
🇲🇦 Esperance Tunis CAF CAF Champions League 2018
🇦🇷 River Plate CONMEBOL Copa Libertadores 2018
🇳🇿 Team Wellington OFC OFC Champions League 2018
🇯🇵 Kashima Antlers AFC AFC Champions League 2018
🇦🇪 Al Ain Club AFC (Meister der VAE) UAE Arabian Gulf League 2018

Klub WM 2018: Spielplan & Ergebnisse

Spiel Datum Anpfiff* Erg. Match Ort
1. Runde 12.12.18 16:30 7:6 (n.E.) Al Ain – Team Wellington Al-Ain
2. Runde 15.12.18 14:00 3:2 Kashima Antlers – Deportivo Guadalajara Al-Ain
2. Runde 15.12.18 17:30 0:3 Esperance Tunis – Ail Ain Al-Ain
Platz 5 18.12.18 14:30 -:- Deportivo Guadalajara – Esperance Tunis Al-Ain
HF 1 18.12.18 17:30 -:- River Plate – Ail Ain Al-Ain
HF 2 19.12.18 17:30 -:- Kashima Antlers -Real Madrid Abu Dhabi
Platz 3 22.12.18 14:30 -:- Verlierer HF 1 – Verlierer HF 2 Abu Dhabi
Finale 22.12.18 17:30 -:- Sieger HF2 – Sieger HF1 Abu Dhabi

*alle Zeitangaben in deutscher Zeit

Als 7. Mannschaft stößt entweder der Meister der Vereinigten Arabischen Emirate (al Ain Club) oder der Sieger der OFC Champions League (Team Wellington) dazu. Beide Mannschaften bestreiten ein Ausscheidungsspiel („1. Runde“). Der Sieger trifft auf den Afrika-Meister.

In der anderen Partie der zweiten Runde kommt es zum Kräftemessen zwischen dem Champions League Sieger aus Nord- und Mittelamerika (Esperance Tunis) sowie aus Asien (Kashima Antlers).

Die Champions League Sieger aus Europa (Real Madrid) und Südamerika (River Plate) sind automatisch für das Halbfinale gesetzt und erwarten hier die Sieger der zweiten Runde. Pro Duell wird nur eine Partie ausgetragen.

Ähnlich wie bei einer WM gibt es ein Spiel um Platz 3, das am selben Tag wie das Finale ausgetragen wird. Bei der Klub-WM kommt zudem eine Partie um Platz 5 dazu. Sie findet am selben Tag wie das erste Halbfinal-Spiel statt.

Spielorte der Klub-WM 2018 in den VAE

Die Austragungsorte der Klub-WM 2018 in den Vereinigten Arabischen Emirate sind die selben wie schon im letzten Jahr:

Zayed Sports City Stadion, Abu Dhabi

Das Zayed Sports City Stadion in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate ist bereits seit 1980 in Betrieb. Allerdings wurde sie mehrfach umgebaut.

Inzwischen bietet sie 49.500 Zuschauern Platz. Neben der Klub-WM 2017 war sie bereits Austragungsort bei der Klub-WM 2009 sowie bei der Junioren-WM 2003. Einige Partien der Asien-Meisterschaft 1996 fanden ebenfalls hier statt.

2018 werden im Zayed Sports City Stadion eine Halbfinal-Partie, das Spiel um Platz 3 sowie das Endspiel ausgetragen. Insgesamt können die Fans drei Spiele im Zayed Sports City Stadion in Abu Dhabi sehen.

Hazza Bin Zayed Stadium, Al-Ain

Das Hazza Bin Zayed Stadium in Al-Ain ist noch relativ jung, wurde es doch erst 2014 erbaut. Die Arena bietet 22.000 Zuschauern Platz und gilt damit im internationalen Vergleich als relativ klein. Trotzdem war sie schon Schauplatz großer Spiele.

Neben drei Partien der Klub-WM 2017 war sie beispielsweise der Austragungsort des Finales der AFC Meisterrunde 2016. 2019 ist Hazza Bin Zayed Stadium in al-Ain zudem unter den Gastgebern der Asien Meisterschaft.

Bei der Klub-WM 2018 werden hier die Erstrundenpartie, beide Spiele der 2. Runde sowie das Spiel um Platz 5 und ein Halbfinale ausgetragen.

Die vergangenen Gewinner der Klub-WM

Bislang war die Klub-WM vor allem eine europäische Angelegenheit. Von den 16 bisherigen Klub-Weltmeisterschaften gingen 10 an die Sieger der UEFA Champions League. Sechs Mal konnten die Sieger der südamerikanischen Copa Libertadores den Bewerb für sich entscheiden.

Dies bedeutet: Mannschaften, die nicht in Europa oder Südamerika ansässig sind, konnten das Turnier noch überhaupt nie gewinnen.

Rekordsieger sind der FC Barcelona und Real Madrid. Die beiden spanischen Mannschaften sind je drei Mal Klub-Weltmeister. Die Königlichen könnten also mit einem Sieg bei der Klub-WM 2018 alleiniger Rekordhalter werden.

Das könnte dich auch interessieren: