Bayern locker ins Finale der Klub WM 2013

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News
FC Bayern im Finale der Klub WM 2013 in Marokko
Wikimedia: Hectorgtz94 (CC BY-SA 3.0)

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München hat das Halbfinale der Klub-Weltmeisterschaft 2013 in Marokko gegen den chinesischen Serienmeister Guangzhou Evergrande souverän mit 3:0 für sich entschieden. Der FCB erzielte erst in der 40. Spielminute durch Franck Ribery das erste Tor des Spiels, obwohl die Münchner bis dahin drückend überlegen agierten. Kurz darauf konnte Mario Mandzukic per Flugkopfball auf 2:0 erhöhen, was auch den Pausenstand im Halbfinale des Club World Cup markierte.

Kurz nach der Pause konnte Mario Götze in der 47. Minute das entscheidende 3:0 für den Gewinner der UEFA Champions League erzielen. Danach fanden die Münchner noch etliche hochkarätige Chancen vor, doch der Ball wollte nicht den Weg nicht mehr über die Linie finden. Insgesamt trafen die Spieler des FCB dreimal Stange oder Latte und somit waren die Chinesen mit dem 3:0 noch gut bedient.

Die Elf von Marcello Lippi, welche sich durch den Gewinn der asiatischen Champions League für die Klub WM qualifiziert hatte, konnte durch ihr Konterspiel nie wirklich gefährlich werden, da Tormann Manuel Neuer jeden weiten Ball in Liberomanier ablief. Bayern Trainer Pep Guardiola zeigte sich sehr zufrieden und lobte noch einmal die Arbeite seines Vorgängers Jupp Heynckes.

Im Finale des Turniers trifft der FC Bayern München entweder auf Atletico Mineiro aus Brasilien oder Raja Casablanca aus Marokko. Das Finale findet dann am Samstag den 21. Dezember 2013 um 20:30 Uhr in Marrakesch statt.