Spanien bezieht WM-Teamcamp in Curitiba

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News
WM 2010 Sieger Spanien nach dem Gewinn des Titels
Wikimedia: Christophe Badoux (CC BY-SA 3.0)

Die spanische Fußballnationalmannschaft (hier rechts im Bild nach dem Gewinn der WM 2010) wird bei der Fussball WM 2014 in Brasilien in Curitiba ihr Teamcamp aufschlagen. Der amtierende Welt- und Europameister trifft in Gruppe B des Turniers auf die Niederlande, Chile sowie Australien, wobei das abschließende Match gegen die „Socceroos“ in Curitiba ausgespielt wird. Im WM-Spielort Curitiba, welcher sich im Süden des Landes befindet, steht der „Furia Roja“ ein 220.000 m² Trainingszentrum zur Verfügung, auf dem es neben zwei Hotels natürlich auch zwei Fussballplätze gibt.

Spanien gilt als einer der Topfavoriten auf den Titelgewinn der Weltmeisterschaft, obwohl das Finale beim Confederations Cup gegen Brasilien klar verloren ging. Bei den Sportwettenanbietern stehen die Mannen von der iberischen Halbinsel mit einer Quote von 7,0 auf Platz 4 der Favoriten. Eine niedrigere Quote haben nur Brasilien, Argentinien und Deutschland aufzuweisen. Ein Grund dafür, dass der amtierende Weltmeister nur auf dem vierten Platz zu finden ist, lässt sich auch dadurch erklären, dass noch nie ein europäisches Team in Südamerika eine Weltmeisterschaft gewinnen konnte.