Curitiba bleibt WM 2014 Spielort

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News
Curitiba bleibt Austragungsort der Fußball WM in Brasilien
Wikimedia: Francisco Anzola (CC BY 2.0)

Nach den zahlreichen Diskussionen darüber, ob Curitiba weiterhin ein Spielort der Fussball Weltmeisterschaft in Brasilien bleibt oder nicht, wurde nun bekanntgegeben, dass im Sommer auf jeden Fall in der Arena de Baixada gespielt wird. Das Stadion, welches laut offiziellen Angaben nun am 15. Mai fertiggestellt sein soll, befindet sich seit geraumer Zeit in Verzug und dadurch hatte FIFA-Generalsekretär Valcke sogar mit dem Spielentzug gedroht. Nach einem Lokalaugenschein hat sich der Weltfussballverband jedoch dafür entschieden, Curitiba als WM 2014 Spielort zu bestätigen.

In den nächsten 2 Monaten sollen auch noch Testspiele in der Arena stattfinden, um die Abläufe für die Weltmeisterschaft zu testen. Die Arena da Baixada wurde für die Fußball WM 2014 um rund 76 Millionen Euro umgebaut. In Curitiba werden 4 Spiele der Vorrunde ausgetragen und diese können pro Match von 41.456 Fans verfolgt werden.

Alle Infos zu den 12 Städten der Weltmeisterschaft findest du unter der Kategorie WM-Spielorte, wo es ein Portrait aller zwölf Spielorte gibt.