Kein Terry Comeback in Brasilien

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News
John Terry wird bei der Weltmeisterschaft in Brasilien kein Comeback geben
Wikimedia: KILBIRNIE FLEETO (CC BY-SA 3.0)

In den letzten Tagen kursierten Gerüchte darüber, dass John Terry bei der Fußball Weltmeisterschaft 2014 sein Comeback für die englische Nationalmannschaft feiern könnte. Der Trainer der „Three Lions“, Roy Hodgson, hat sich nun zu dieser Thematik zu Wort gemeldet. Laut dem englischen Coach wird es bei der WM 2014 definitiv keinen John Terry zu sehen geben, da es beim Rücktritt des 33-jährigen Innenverteidigers vom FC Chelsea im Jahr 2012 bleiben wird. Im Dezember 2012 bestritt Terry sein letztes Ländermatch und kurz zuvor trat er bereits als Kapitän des Teams zurück, als eine Sex-Affäre des Verteidigers ans Tageslicht kam.

England trifft in WM 2014 Gruppe D auf Uruguay, Italien und Costa Rica. In einer der wohl schwersten Vorrundengruppen der Fußball Weltmeisterschaft 2014 wird es für England nicht leicht, sich für das Achtelfinale zu qualifizieren. Bereits zum Auftakt am 15. Juni treffen die „Three Lions“ auf den Weltmeister von 2006 aus Italien.