Mexiko schlägt Neuseeland mit 5:1

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

Die Mexikaner setzten sich im Hinspiel des interkontinentalen WM-Playoffs klar und deutlich mit 5:1 gegen Neuseeland durch. Im Aztekenstadion von Mexiko-Stadt, welches mit 90.000 Zusehern gut gefüllt war, zeigte Mexiko von Beginn an seine Ambitionen, unbedingt an der Fussball WM 2014 in Brasilien teilnehmen zu wollen.

Nach der enttäuschenden Qualifikation, bei der das direkte Ticket zum WM-Turnier doch um einige Punkte verpasst wurde, spielten die Mexikaner gegen Neuseeland groß auf. Paul Aguilar konnte seine Mannschaft nach einem missglückten Abwehrversuch der Neuseeländer in der 32. Minute in Führung schießen. Raul Jimenez erhöhte kurz vor Seitenwechsel per Kopf auf 2:0. In der zweiten Hälfte des Spiels ging es in derselben Tonart weiter, die Mexikaner drängten auf den nächsten Treffer. Oribe Peralta konnte in der 48. Spielminute das 3:0 erzielen und in der 80. Minute schnürte er mit dem 4:0 einen Doppelpack. Rafael Marquez erhöhte sogar noch auf 5:0 und kurz darauf konnte der Neuseeländer Chris James noch den Ehernteffer für sein Team erzielen.

Das Rückspiel am 20. November wird somit für die Mexikaner zur reinen Formsache, bei der sie locker aufspielen können. Hier die Highlights des Spiels: