Nigeria, Elfenbeinküste und Kamerun bei WM 2014 dabei

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

Drei von fünf Teilnehmern aus Afrika bei der Fussball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien stehen bereits fest. Die Nationalteams aus Nigeria, der Elfenbeinküste und Kamerun werden beim Turnier in Südamerika zu sehen sein.

Nigeria setzte sich im Rückspiel mit 2:0 gegen Äthiopien durch, wobei auch das Hinspiel bereits mit 2:1 gewonnen wurde. Die „Super Eagles“ waren seit 1994 bei fast jeder WM-Endrunde vertreten, nur 2006 konnte man sich nicht für das Turnier in Deutschland qualifizieren.

Der Elfenbeinküste reichte ein unspektakuläres 1:1 gegen den Senegal, um sich das Ticket für die WM 2014 zu sichern. Im Hinspiel konnte sich die Ivorer bereits mit 3:1 durchsetzen und somit nimmt man zum dritten Mal in Folge an einer Fussball Weltmeisterschaft teil.

Zwischen Kamerun und Tunesien kam es zu einem spannenden Rückspiel, da das Hinspiel mit einem 0:0 Unentschieden endete. Das Team aus dem Kamerun, welches vom deutschen Trainer Volker Finke betreutet wird, konnte sich mit 4:1 durchsetzen und fährt somit zur WM 2014.

Die beiden anderen Spiele des afrikanischen WM-Quali-Playoffs zwischen Ägypten und Ghana sowie Algerien und Burkina Faso finden am Dienstag den 19. November 2013 statt.