Giorgos Karagounis – Starspieler Griechenland WM 2014

Giorgos Karagounis ist die klassische Nummer 10 der griechischen Nationalmannschaft und obwohl seines Alters, ist der Spieler vom FC Fulham, ein wichtiger Baustein im Team. Bei der WM 2014 in Brasilien will der Star-Routinier noch einmal all seine Kräfte mobilisieren. Bei den Spielorten der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien könnt ihr herausfinden, in welchen Stadien Griechenland mit Karagounis auf dem Platz stehen wird. Wir haben uns die Karriere sowie die aktuelle Form des “Hellas”-Kapitäns genauer angesehen:

Giorgos Karagounis im WM Check

Giorgos Karagounis - Griechenlands Star bei der WM 2014

  • Verein: FC Fulham
  • Geburtsdatum: 06. März 1977
  • Position: zentrales Mittelfeld
  • Nationalmannschaft: 131 Spiele / 10 Tore für Griechenland

Auszeichnungen / Erfolge:
Griechischer Meister: 1996, 2010
Griechischer Pokalsieger: 2010
Europameister: 2004
Italienischer Pokalsieger: 2005

Lebenslauf / Karriere

Der Durchbruch in seiner Fußball-Karriere gelang dem nun schon 37-jährigen Karagounis in der Heimat bei Panathinaikos Athen. Dort stand er von 1998 bis 2003 unter Vertrag und absolvierte in dieser Zeit 118 Spiele für den griechischen Traditionsverein. In den Jahren danach folgten Wechsel zu den europäischen Großclubs Inter Mailand und Benfica Lissabon. 2007 ging es für eine längere Periode wieder zurück zu Panathinaikos. Als ihm im Jahr 2012 der FC Fulham ein Angebot unterbreitete, nahm der Mittelfeld-Akteur die Herausforderung an und  seitdem steht der Kapitän der griechischen Nationalmannschaft bei den Londonern unter Vertrag.

Karagounis 2014 in Brasilien – seine wohl letzte Weltmeisterschaft

Zwar sicherten sich die Griechen ihr Fußball WM 2014 Ticket erst im Quali-Play Off, nichtsdestotrotz darf man die Südeuropäer keinesfalls unterschätzen. Einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg der Mannschaft ist der bereits 37-jährige Georgios Karagounis. Er holte schon im Jahr 2004, unter Trainer Otto Rehhagel, sensationell den Europameister-Titel. Bei seinem wohl letzten Großturnier wird Karagounis alles dafür geben, dass er mit seiner Mannschaft die Vorrunde übersteht. In der KO-Phase der Weltmeisterschaft 2014 möchten die Griechen dann die eine oder andere Überraschung einfahren. Griechenland gilt seit Jahren als Favoritenschreck. Einige vermeintlich weit überlegene Mannschaften bissen sich die Zähne an der eisernen Abwehr aus. Den Griechen reichen wenige Chancen um zu Toren zu kommen und ihr Repertoire im Angriff kann sich, mit Samaras und Mitrioglu, ziemlich gut sehen lassen. Auch auf den anderen Positionen müssen sie sich nicht verstecken. Zwar hat die Mannschaft nicht die größten Namen in ihren Reihen, doch das Kollektiv hat im Fußball meistens die individuelle Klasse besiegt. Bei der WM 2014 trifft Griechenland in der Vorrundengruppe C auf KolumbienJapan und die Elfenbeinküste.

Zu den Fußball WM 2014 Starspielern.

Bild Steckbrief + Profilbild WM 2014 Stars – Wikimedia: Steindy (CC BY-SA 3.0)