Gruppe C WM 2014

Gruppe C der Fussball Weltmeisterschaft in Brasilien mit Kolumbien, Griechenland, Elfenbeinküste und JapanIm Pool C wollen Kolumbien, Griechenland, Japan sowie die Elfenbeinküste ihre Chance auf das Achtelfinale nutzen. Die Spieltermine der Gruppe C sind 14./15. Juni (erster Spieltag), 19./20. Juni (zweiter Spieltag) sowie der 24. Juni an dem das Weiterkommen bzw. Ausscheiden fixiert wird. Die WM-Spielorte der Gruppe C sind Belo Horizonte, Recife, Brasilia, Natal, Cuiaba sowie Fortaleza.

Prognosen zu den Spielen der WM-Gruppe C:

Kolumbien startet als leichter Favorit in die Gruppe C der WM 2014

Gruppe C ist die wohl ausgeglichenste Gruppe dieser Weltmeisterschaften. Leichter Favorit ist Kolumbien rund um Superstar Radamel „El Tigre“ Falcao. Ist der Stürmer vom AS Monaco in Torlaune, steht dem Aufstieg der Südamerikaner ins Achtelfinale wohl nichts im Wege. Eines der defensivstärksten Teams bei der Endrunde ist traditionell Griechenland. In der Qualifikation kassierten die Griechen lediglich vier Treffer und stellten einmal mehr ihre taktischen Fähigkeiten unter Beweis, welche sie ab der EM 2004, noch von Ex-Trainer Ottmar Rehagel, eingeimpft bekamen. Einen Zwischenstand der Gruppe C findet ihr bei den WM 2014 Tabellen.

Mit der Elfenbeinküste bekommt man es in Gruppe C zudem mit der spielerisch stärksten afrikanischen Auswahl zu tun. Die Ivorer werden ihr Heil in der Offensive suchen und wollen mit attraktivem Fußball erstmals den Weg über die Vorrunde hinaus schaffen. Galatasaray-Stürmer Didier Drogba möchte bei seinem letzten WM-Turnier noch einmal soviel wie möglich erreichen. Mehr Infos zum Team der Elfenbeinküste gibts unter der Rubrik WM 2014 Mannschaften. Letzter Teilnehmer der Gruppe ist die wohl beste Mannschaft Asiens, Japan. Nach dem Erreichen des Achtelfinales bei der Weltmeisterschaft 2010, wollen die inzwischen gereiften Japaner an diese Leistung anknüpfen und in Brasilien mit ihren zahlreichen Legionären für Furore sorgen. Japan nahm auch an der Generalprobe für die WM 2014, nämlich am Confederations Cup 2013, teil.

Zurück zur Übersicht.