WM 2022 Gruppe C im Überblick

Wenn eine Weltmeisterschaft ansteht, ist Argentinien stets einer der WM-Favoriten. Traditionell spielen einige der besten Spieler der Welt für die Albiceleste. Daran hat sich bis zum heutigen Tage auch nichts geändert. Mit Argentiniens WM-Star Lionel Messi führt beispielsweise der vielleicht beste Spieler die Mannschaft an, der überhaupt jemals auf dem Platz stand. Große Erfolge waren allerdings bei Weltmeisterschaften in den letzten Jahrzehnten Mangelware. Der jüngste Titel datiert aus dem Jahr 1986. 1990 und 2014 schaffte man es zwar immerhin ins Finale, aber verlor beide Male gegen Deutschland. Ansonsten war schon vorher Schluss.

Alle Details zu Gruppe C der Weltmeisterschaft 2022

Bei der WM 2022 in Katar soll sich dies ändern. Argentinien muss sich dabei zuerst in der Gruppe C beweisen. Und auf dem Papier ist diese Gruppe nicht undankbar für den Favoriten. Mit Polen, Mexiko und Saudi-Arabien hat Argentinien WM 2022 Teams als Gegner bekommen, die zumindest auf dem Papier keinesfalls stärker sind. Wie es sich in der Realität verhält, ist aber bekanntlich ein anderes Thema. Wir analysieren die Gruppe C für dich. 

Tabelle Gruppe C der WM in Katar

>> WM Tabellen 2022 und Ergebnisse aller Gruppen.

Spielplan von WM 2022 Gruppe C

Spielplan Gruppe C WM 2022

22.11.2022 – 11:00
Home flag image-:-Away flag image
Argentinien vs Saudi-Arabien
22.11.2022 – 17:00
Home flag image-:-Away flag image
Mexiko vs Polen
26.11.2022 – 14:00
Home flag image-:-Away flag image
Polen vs Saudi-Arabien
26.11.2022 – 20:00
Home flag image-:-Away flag image
Argentinien vs Mexiko
30.11.2022 – 20:00
Home flag image-:-Away flag image
Saudi-Arabien vs Mexiko
30.11.2022 – 20:00
Home flag image-:-Away flag image
Polen vs Argentinien

Die WM 2022-Gruppe C in der Analyse

Wer in der Gruppe C weiterkommen möchte, muss einen der beiden ersten Plätze in der Tabelle belegen. Wie immer bei einer Weltmeisterschaft scheiden die Mannschaften aus, welche auf den Rängen 3 und 4 liegen. Ratsam wäre allerdings Rang 1 mit Blick auf das Achtelfinale. In der Runde der letzten 16 warten die beiden Bestplatzierten aus der Gruppe D.

Im Klartext bedeutet dies: Es geht für den Zweiten der Gruppe C mit hoher Wahrscheinlichkeit gegen Weltmeister Frankreich als Sieger der Gruppe D. Dieses Duell ist für den 4. Dezember 2022 terminiert. Bereits einen Tag zuvor spielt der Gewinner der Gruppe C gegen den Zweiten aus der Staffel D. Vermutlich geht es gegen Dänemark.

Argentinien steht unter Druck

Argentinien reist mit dem Anspruch nach Katar, die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Entsprechend kann es keine Ausreden geben: Das argentinische Nationalteam muss die Gruppe C überstehen – und eigentlich auch gewinnen. Das Spielermaterial, das Coach Lionel Scaloni zur Verfügung hat, sollte dafür ausreichen. Es ist schließlich nicht nur Messi. Mit Lautaro Martinez, Angel Correra oder auch Cristian Romero ist das Team in allen Mannschaftsteilen mit Weltklasse-Akteuren besetzt.

Auf vielen Positionen gilt dies sogar gleich mehrfach. Argentinien hat ein reifes, aber nicht überaltertes Team, das durch seinen Sieg bei der Copa America 2021 bewiesen hat, dass es noch den nötigen Hunger verspürt.

Führt Lewandowski Polen zum Erfolg?

Für das WM-Team Polen ist die Situation nicht unähnlich wie für Argentinien. Coach Czeslaw Michniewicz hat mit Robert Lewandowski einen überragenden Spieler zur Verfügung, der mit Abstand am bekanntesten ist. Aber es ist auch bei den Polen längst nicht mehr nur Lewandowski. Beispielhaft seien Piotr Zielinski im offensiven Mittelfeld oder auch Wojciech Szczesny im Tor genannt.

Die Zahl der Weltklasse-Akteure ist nicht ganz so hoch wie bei den Argentiniern, aber ausreichend, um jeder Mannschaft des Planeten wehtun zu können. Wenn Polens WM 2022 Star Lewandowski der klare Anführer des Teams sein darf, aber nicht der Alleinunterhalter ist, kann er die seinen zum Erfolg führen.

Mexiko ist auf der Suche nach sich selbst

Mexiko ist schwierig einzuschätzen. Im Kader von Coach Tata Martino fehlen die ganz großen Namen, die es in früheren Tagen durchaus gab. Der bekannteste Spieler ist vermutlich Hirving Lozano, der im Angriff spielt. In der internationalen Saison 2021/22 konnte zudem Edson Alvarez auf sich aufmerksam machen. Er ist im defensiven Mittelfeld von Mexikos WM 2022 Kader beheimatet.

Mittelstürmer Raul Jimenez hat zwar schon bessere Tage gesehen, aber zählt ebenfalls zu den besten Spielern im Team. Keiner dieser Namen verbreitet weltweit Angst und Schrecken. Mexiko fehlt ein klarer Anführer, welcher der Mannschaft ein Gesicht gibt. Dies kann aber auch von Vorteil sein, sollten die Gegner die Mexikaner deshalb unterschätzen.

Kann Saudi-Arabien überraschen?

Saudi-Arabien ist der große Außenseiter in der Gruppe C. Darüber wird sich auch der französische Trainer Herve Renard keine Illusionen machen. Keiner der Spieler verdient sein Geld in Europa. Fast alle sind stattdessen in der heimischen Liga aktiv.

Ihnen mangelt es deshalb oft nicht nur an Talent, sondern auch an Erfahrung auf dem höchsten europäischen Niveau. Wer in seinen WM 2022 Tipps darauf setzt, dass Saudi-Arabien das Achtelfinale erreicht und Recht behält, darf sich über seinen satten Wettgewinn freuen.

Unsere Prognose für die Gruppe C der WM 2022

Wir erachten Argentinien als das stärkste Team der Gruppe C. Es wird deshalb durchsetzen und das Achtelfinale erreichen. Kann es seine Leistungen abrufen, sollte es auch Platz 1 erreichen können. Allerdings sehen wir die Polen in dieser Frage nicht chancenlos. Für Lewandowski und Co. gilt deshalb ebenfalls: Wir erwarten, dass sie das WM-Achtelfinale 2022 erreichen.

Mexiko und Saudi-Arabien sind zu schwach, um eine echte Konkurrenz zu sein. Allerdings gehen wir davon aus, dass sowohl Argentinien wie auch Polen im Achtelfinale große Probleme haben werden, da Frankreich und Dänemark als die wahrscheinlichen Gegner zu stark sein dürften.