Das Education City Stadium in al-Rayyan als WM-Stadion 2022

Das Education City Stadium ist eines von drei Stadien bei der Fußball Weltmeisterschaft 2022, die in der katarischen Stadt al-Rayyan liegen. Al-Rayyan, das häufig auch ar-Rayyan genannt wird, ist nur 9 Kilometer von Doha, der Hauptstadt von Gastgeber Katar, entfernt.

Im komplett neu errichteten und luxuriösen Education City Stadium finden rund 40.000 Zuseher Platz. Insgesamt werden in dieser Arena acht WM-Partien ausgetragen, darunter sechs Gruppenspiele sowie ein WM-Achtelfinale und ein Viertelfinale.

Daten und Fakten zum Education City Stadium

  • 🏟️  Kapazität: 40.000 Plätze
  • 🏗️  Baubeginn: 2016
  • 🎉  Eröffnung: 15. Juni 2020
  • 👷🏽  Architekten: Fenwick-Iribarren Architects, Pattern Architects

WM-Spiele im Education City Stadium in al-Rayyan

Runde Datum Anpfiff* Match Spielort
Gruppenphase 22.11.2022 14:00 ? al-Rayyan
Gruppenphase 24.11.2022 14:00 ? al-Rayyan
Gruppenphase 26.11.2022 14:00 ? al-Rayyan
Gruppenphase 28.11.2022 14:00 ? al-Rayyan
Gruppenphase 30.11.2022 16:00 ? al-Rayyan
Gruppenphase 02.12.2022 16:00 ? al-Rayyan
WM-Achtelfinale 06.12.2022 16:00 1F – 2E al-Rayyan
WM-Viertelfinale 09.12.2022 16:00 Sieger AF 5 – Sieger AF 6 al-Rayyan

*Alle Zeitangaben nach deutscher Zeit (CET)

📅  Spielplan WM 2022 📅

Education City Stadium: Stadion im Univiertel

Die neu erbaute WM-Arena liegt im westlichen Teil des südlichen Campus der Education City am Stadtrand von Doha/ar-Rayyan. Es ist also wenig verwunderlich, dass das imposante Stadion im Univiertel den Namen „Education City Stadium“ trägt. Zahlreiche Bildungseinrichtungen wie Schulen, Universitäten und Forschungszentren befinden sich in unmittelbarer Nähe der Arena.

Im Jahr 2016 wurde mit Bau des 40.000 Zuschauer fassenden Education City Stadions begonnen. Im Rahmen zahlreicher Spiele der FIFA Klub WM 2019 sollte die Arena feierlich eröffnet werden, dieser Plan musste jedoch verworfen werden, nachdem das Stadion nicht rechtzeitig fertig wurde. Stattdessen wurden die Partien im Khalifa International Stadium ausgetragen, das bei der WM 2022 ebenfalls einen Spielort darstellt.

Am 15. Juni 2020 wurde das Education City Stadion schließlich eröffnet, aufgrund der COVID-19 Pandemie allerdings nicht wie sonst üblich mit einem Eröffnungsspiel. Stattdessen gab es ein virtuelles Live-Programm, das den Einsatz der Arbeiter und Handwerker während der Pandemie würdigte.

Das Education City Stadium wird auch „Jewel of the Desert“ (Juwel der Wüste) genannt, da die Fassade der Arena an einen geschliffenen Diamanten erinnert.

Nachhaltiges Stadionkonzept

Der Oberste Rat für Organisation und Nachhaltigkeit (Supreme Committee for Delivery & Legacy, SC) von Katar hat sich ein äußerst nachhaltiges Konzept für das neu errichtete Education City Stadium überlegt. So soll die Arena nach der Endrunde von 40.000 auf 20.000 Plätze reduziert und für den Hochschulsport genutzt werden. Die restlichen Sitze sollen an Entwicklungsländer gespendet werden. Zudem ist das Education City Stadium nach der Weltmeisterschaft als neue Spielstätte der Frauennationalmannschaft von Katar vorgesehen.

Das Education City Stadion zählt zu den umweltfreundlichsten Arenen der Welt. 55% der Materialen kommen aus lokalen Quellen, zudem wurden 20% der Baumaterialen als umweltfreundlich eingestuft. 2019 erhielt das Education City Stadium als erstes Stadion der Welt die Fünf-Sterne-Bewertung des Global Sustainability Assessment System.

Wie alle anderen WM-Arenen wurde auch das Education City Stadium in al-Rayyan mit Klimaanlagen ausgestattet, jedoch wurde dabei ein Konzept verfolgt, nach welchem sich diese bei Nichtgebrauch von alleine abschalten und somit weniger Energie verbrauchen.

Kritik an den Arbeitsbedingungen beim Bau des Education City Stadium

Wie bei so vielen anderen WM-Stadien in Katar gab es auch im Hinblick auf die Arbeitsbedingungen beim Bau des Education City Stadiums heftige Kritik. Im Hochsommer mussten die Gastarbeiter bei Temperaturen um die 50 Grad arbeiten. Herzinfarkte oder Atemstillstand kamen leider immer wieder vor.

Auch soll zumindest ein 23-jähriger Nepalese während der Bauarbeiten am Educations City Stadion in den Tod gestürzt sein. Es soll keinerlei Sicherheitsvorkehrungen wie beispielsweise Auffangnetze gegeben haben.

Infos zum WM 2022 Spielort al-Rayyan

Al-Rayyan, das häufig auch ar-Rayyan genannt wird, zählt etwa 600.000 Einwohner und ist damit nicht nur etwas größer als Doha, die Hauptstadt Katars, sondern auch die größte Stadt des Landes selbst. Die beiden Städte liegen direkt aneinander und sind somit quasi nur einen Katzensprung voneinander entfernt. Häufig ist die Stadtgrenze auch nicht ganz deutlich erkennbar.

In ar-Rayyan befinden sich mit dem Khalifa International Stadium und dem al-Rayyan Stadium noch zwei weitere Austragungsorte der Fußball Weltmeisterschaft 2022. Insgesamt wird ja in Katar in acht WM-Arenen in fünf verschiedenen Orten gespielt.

Attraktionen in al-Rayyan

Nicht nur die Nähe zu Katars Hauptstadt Doha macht die rund 600.000 Einwohnerstadt al-Rayyan für Besucher interessant. Wer vor hat, ein Spiel der Weltmeisterschaft 2022 live vor Ort zu betrachten, kann die Zeit davor oder danach noch nutzen, um sich die sogenannte Education City näher anzusehen, in dem das Education City Stadium liegt. Der Campus beherbergt zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Education City in al-Rayyan
Education City in al-Rayyan (Steve Bennett, CC BY-SA 3.0)

Auch das Mathaf, das arabische Museum für moderne Kunst, ist einen Besuch wert. Pferdeliebhaber sollten unbedingt das Hauptquartier der „Qatar Equestrian Federation“ in al-Rayyan besuchen, wo zahlreiche Reitturniere ausgetragen werden.

>> Alle Fußball WM 2022 Stadien