Das Khalifa International Stadium in al-Rayyan – WM 2022 Spielort

Das Khalifa International Stadium in al-Rayyan war das erste WM 2022 Stadion, das fertiggestellt war. Es ist neben dem Al Rayyan Stadium eines von zwei WM Stadien, das nicht komplett neu gebaut werden musste. Durch den Umbau von 2014 bis 2017 wurde das Stadion jedoch modernisiert und auf den Stand der Zeit gebracht. 2019 fanden bereits fünf Spiele der FIFA Klub-WM im Khalifa International Stadion statt.

Das Khalifa International Stadium liegt zwar in al-Rayyan, der größten Stadt des kleinen Landes, ist jedoch nicht das größte Stadion des Bewerbs. Das WM 2022 Lusail Stadium fasst 80.000 Zuseher, während im Khalifa International Stadium 45.416 Zuseher Platz finden.

Dennoch werden gleich acht Spiele im ersten fertiggestellten WM 2022 Stadion stattfinden. Mit dabei ist neben sechs Gruppenspielen und einem WM 2022 Achtelfinale, auch das Finale der Verlierer, also das Spiel um Platz 3. Das WM-Halbfinale findet hingegen in Lusail City und in al-Chaur statt.

Daten und Fakten zum Khalifa International Stadium

  • 🏟️  Kapazität: 45.416 Plätze
  • 🏗️  Baujahr: 1976
  • 🎉  Eröffnung: 2017 nach Umbau für WM

WM-Spiele im Khalifa International Stadion in al-Rayyan

Runde Datum Anpfiff* Match Spielort
Gruppenphase 21.11.2022 17:00 ?-? al-Rayyan
Gruppenphase 23.11.2022 17:00 ?-? al-Rayyan
Gruppenphase 25.11.2022 17:00 ?-? al-Rayyan
Gruppenphase 27.11.2022 17:00 ?-? al-Rayyan
Gruppenphase 29.11.2022 17:00 ?-? al-Rayyan
Gruppenphase 01.12.2022 20:00 ?-? al-Rayyan
WM-Achtelfinale 03.12.2022 16:00 1A – 2B al-Rayyan
Spiel um Platz 3 17.12.2022 16:00 Verlierer HF 1 – Verlierer HF 2 al-Rayyan

*Alle Zeitangaben nach deutscher Zeit (CET)

🗓️ Spielplan der WM 2022 🗓️

Khalifa International Stadium – Schauplatz vom Spiel um Platz 3

Das Khalifa International Stadion ist das traditionsreichste Stadion Katars. Die ursprüngliche Version der Arena wurde bereits 1976 erbaut und später mehrere Male renoviert. 2017 erfolgte dann die letzte Neueröffnung nach Renovierung, die das Khalifa International Stadium auf den neuesten Stand für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 brachte. Es ist die erste WM Arena die bereits fünf Jahre vor Turnierbeginn einsatzbereit ist. Im Gegensatz zu anderen Stadien, wie etwa dem WM 2022 Ras Abu Aboud Stadium, wird es auch nicht wieder rück- oder abgebaut.

Eine weitere Besonderheit ist, dass das Khalifa International Stadium das erste klimatisierte Freiluftstadion einer FIFA WM ist. Um den hohen Temperaturen in Katar auch im Winter des Jahres 2022 Herr zu werden, entschloss man sich dazu die Stadien der Weltmeisterschaft mit Kühltechnologien auszustatten. Auf den Stadionrängen mit 45.416 Zuschauern soll es dadurch nie wärmer als 26 Grad bekommen und jedes Fußballspiel ein Sporterlebnis statt einem Hitzeerlebnis werden.

Eines dieser Sporterlebnisse wird zusätzlich zu den Gruppenspielen und dem WM Achtelfinale, das Spiel um Platz 3 bei der Winter-Weltmeisterschaft in Katar sein. Das Finale der Verlierer, wie man es auch bezeichnen könnte, findet in al-Rayyan im Khalifa International Stadium statt und ist eines der letzten Spiele des FIFA-Turniers.

Modernes Stadion mit Geschichte

Im Vergleich zur ursprünglichen Version des Khalifa International Stadions hat sich die Zuschauerkapazität von 20.000 (1976) auf 45.416 Zuseher (seit 2017) erhöht. Bis 2014 bot das Stadion sogar 50.000 Plätze. Das Dach wurde angehoben und zwei neue Bögen über den gewellten Tribünendächern installiert. Dadurch kann das Khalifa International Stadium bereits aus der Ferne gut erkannt werden.

In der Vergangenheit wurden im Stadion in al-Rayyan schon einige Großveranstaltungen ausgetragen. Dazu zählen etwa die Asienspiele (2016), die Fußball-Asienmeisterschaft (2011) sowie die Leichtathletik-Weltmeisterschaft und FIFA Klub-WM im Jahr 2019. Die beiden letztgenannten Events wurden bereits im modernisierten und ausgebauten Stadion durchgeführt und waren ein voller Erfolg.

Durch neue Kühltechnologien soll das Stadion in Katar für die WM-Spiele auf 24 bis 28 Grad gekühlt werden. Wegen der hohen Außentemperaturen in Katar wären starke Belastungen, wie jene einer Fußball-WM, ohne Klimaanlagen nur schwer möglich. Die Energie für diese Klimatechniken soll hauptsächlich aus erneuerbaren Technologien kommen.

Klimatisierung des Khalifa International Stadium – Ökologisch vertretbar?

Wer die Lüftungsanlagen im Khalifa International Stadium gesehen hat, wird verstehen, dass man die Arena auch als größten Kühlschrank der Welt bezeichnen kann. Wer an den Energieverbrauch dafür denkt, wird jedoch sofort wieder ins Schwitzen können. Selbst wenn ein Großteil der Energie aus erneuerbaren Energien kommen soll, – Garantie dafür gibt es keine – bleibt immer noch ein Anteil über, der nicht erneuerbar ist.

Ist es in Anbetracht dessen ökologisch vertretbar ein Stadion dieser Art zu bauen oder so ein Turnier in einem Wüstenstaat auszutragen? Hier scheiden sich die Geister. Es muss auf jeden Fall kritischer hinterfragt werden, ob diese Investitionen und dieser Energieverbrauch vermeidbar gewesen wären. Andere Lösungen hätte es mit Sicherheit gegeben. Vermutlich wäre Katar dann aber nicht der Austragungsort der WM 2022 gewesen.

Al-Rayyan – WM Spielort 2022

Al-Rayyan, auch bekannt als ar-Rayyan, ist mit rund 600.000 Einwohnern die größte Stadt Katars und hat damit mehr Einwohner als das allseits bekannte Doha. Wie kommt es dann, dass al-Rayyan kaum populär ist? Der Grund dafür liegt auf der Hand. Doha und al-Rayyan liegen direkt nebeneinander und wachsen immer mehr zusammen.

Das Beispiel des Khalifa International Stadiums zeigt gut, wie schwer die zwei Städte mit der in etwa gleichen Einwohnerzahl auseinander zu halten sind. Es ist nicht ganz klar in welcher Stadt das WM 2022 Stadion nun liegt und die Meinungen gehen diesbezüglich auseinander. Sieht man sich den Standort jedoch genauer an, ist klar dass das Khalifa International Stadium in ar-Rayyan liegt.

Al-Rayyan hat jedoch auch ohne Doha einiges zu bieten. Wir haben einige der Sehenswürdigkeiten der katarischen Wüstenstadt für dich zusammengefasst.

Sehenswürdigkeiten in al-Rayyan

In al-Rayyan befinden sich einige To-Dos bei einem Besuch der WM 2022 Stadt. Neben der direkt angrenzenden Hauptstadt Katars Doha, weiß auch die Stadt selbst mit einigen Sehenswürdigkeiten zu überzeugen. Eine dieser Attraktion ist das Mathaf, das arabische Museum für moderne Kunst. Vor allem Kulturliebende können dort einige Zeit bei interessanten Ausstellungen verbringen, die sich an der regionalen Kultur orientieren.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Campus der Universität von ar-Rayyan. Die Qatar Faculty of Islamic Studies ist ein echter Hingucker und bietet Einblicke in das katarische Studentenleben. Der Campus bietet sich perfekt für einen gemütlichen Spaziergang bei dem man spannende Eindrücke gewinnen kann an.

Auch der Oxygen Park in der Nähe der Education City und dem WM 2022 Education City Stadium ist einen Besuch wert. Dabei handelt es sich um einen großen Park, der zum Picknicken neben zahlreichen Wasserstellen, wie Brunnen oder ähnlichem, geeignet ist und auch zum Sport machen einlädt. Der Oxygen Park ist daher so etwas wie eine der Oasen von al-Rayyan.

>> Alle WM 2022 Austragungsorte im Überblick.